Wellnessium Buch-Empfehlungen

Diät Coach -Intelligent abnehmen für Individualisten

Infos:

Autor: Marion Jetter
Verlag: Droemer/Knaur
Seiten: 160 Seiten
Typ: Taschenbuch
erschienen: 2006-01-14
Auflage:
ISBN: ISBN-3426642484
Bewertung:

"Intelligent abnehmen für Individualisten“. Das ist doch mal ein Untertitel, der sich erfreulich abhebt von dem üblichen Einerlei der Diätratgeber und der auch den hartnäckigsten Diätverweigerer tatsächlich neugierig macht. Denn wer möchte nicht erfahren, wie das funktioniert? Der Diät Coach zeigt’s, und die Autorin Marion Jetter kennt sich aus, schließlich ist die Diplom-Ökotrophologin und Food-Journalistin kein Neuling auf dem Gebiet der gesunden Ernährung und Problemzonenoptimierung.

Doch das Rad wird auch hier nicht neu erfunden. Wie sollte es auch, sind doch die Zutaten, die zu einer guten Figur gehören ausnahmsweise tatsächlich mal in Stein gemeißelt: möglichst wenig Fett und Zucker, dafür viele Vitamine essen, viel Trinken, viel Bewegung und das Ganze möglichst regelmäßig. Und auch der Diät Coach kommt nicht ohne ein mentales Motivationsprogramm aus, nicht ohne Fitnesstipps und Ernährungsratschläge. Aber dann wird’s interessant. Denn der 4-Wochen-Plan arbeitet mit einem überaus praktikablen Punktesystem, dass sich tatsächlich nach individuellen Wünschen und Befindlichkeiten ausrichten lässt. Fettpunkte und Zuckerteufel werden hier auf der einen Seite verteilt, dafür gibt’s Bonuspunkte für besonders figurfreundliches Verhalten auf der anderen. Diese Bonuspunkte lassen sich wiederum in Jokertage umwandeln oder eben in Extraportionen von dem, was eigentlich nicht auf den Teller soll, Fett und Zucker nämlich. Keine Frage, natürlich sind in diesem Buch die Nahrungsmitteltabellen und selbstverständlich alle Rezepte nach diesem Punkteschema ausgezeichnet. Bonuspunkte hin, Zuckerteufel her, wenn man es nicht übertreibt, mit der Punktezählerei, kann man sogar mächtig Spaß haben dabei. Schließlich ist es irgendwie nett, sich mit einer halben Stunde Spazierengehen eineinhalb Kirschmuffins zu verdienen.

Wer es allerdings ganz genau wissen möchte, hat ein richtiges Arbeitsbuch in der Hand. Jeder Tag des Wochenprogramms ist nach den Bonus- und so zusagen den „Schlecht“-Punkten unterteilt, wie viele man von welchen sammeln möchte, bleibt einem selbst überlassen. Schönreden lässt sich der persönliche Punktespiegel am Seiten- bzw. Tagesende allerdings nicht. Beachtung verdienen auch die Rezepte, die nicht nur gesund sind sondern ausgesprochen appetitlich außerdem, nicht nur in der Diätküche sondern in jeder anderen auch. --Sandra-Kathrin Buck

 


Weitere Bücher zu diesem Thema

Dagmar von Cramm simplify Diät: Einfach besser essen und schlank bleiben
Peter Walsh Die Gerümpel-Diät: Aufräumen und abnehmen - wie Sie es endlich schaffen
Alexandra Silber, Philipp Gracher Und ab morgen bin ich schlank: Von 100 Kilo auf 60 in einem Jahr - ohne JoJo-Effekt
Doris Wild Helmering, Dianne Hales Denk dich dünn: 101 psychologische Tipps zum Abnehmen
Detlef Pape, Rudolf Schwarz, Gabriele Heßmann, Elmar Trunz-Carlisi, Helmut Gillessen Schlank im Schlaf - Das Kochbuch: 150 Insulin-Trennkost-Rezepte für morgens, mittags, abends
Grillparzer Marion Einfach abnehmen mit der Carb-100-Formel: Fröhlich, satt und mit Genuss raus aus der Kohlenhydrat-Falle
Patric Heizmann Ich bin dann mal schlank: Gut essen. Richtig bewegen. Anders denken
Michel Montignac Die Montignac-Methode: ..essen und dabei abnehmen. Die wissenschaftlich bewiesene Methode, die europaweit Millionen Diätverdrossene begeistert
Günther H. Heepen, Christina Wiedemann Abnehmen mit dem Stoffwechsel-Kick
Herbert Steffny, Wolfgang Feil Die Lauf-Diät: richtig essen - richtig laufen - richtig schlank
Shauna Reid Die unglaublichen Abenteuer von Diät-Girl: Wie ich den Kampf gegen die Pfunde aufnahm und mich selber halbierte
Volker Schusdziarra, Margit Hausmann, E Kröner Satt essen und abnehmen: Individuelle Ernährungsumstellung ohne Diät