Wellness-Highlight Aqua Balancing: Die Aqua-Therapie zur vitalen Tiefenentspannung

Vitales Wellness-Wunder “Aqua Balancing” – Die gesunde Aqua-Therapie zur puren Entspannung und Massage im Wasser

Wellness-Highlight Aqua Balancing: Die Aqua-Therapie zur vitalen Tiefenentspannung

Wellness ohne Wasser ist mittlerweile gar nicht mehr vorstellbar – vor allem hinsichtlich der vielen Therapien, die im kühlen aber auch wohlig-warmen Nass angeboten werden. Der Strom des Wassers, dem wir uns dabei immer wieder hingeben können, wirkt beruhigend auf unseren ganzen Organismus und gibt einen konstanten sowie langsamen Rhythmus vor. Völlig abschalten können Sie sogar beim Aqua Balancing, dessen Name bereits ein konstantes Wohlgefühl verspricht – 35 Grad warmes Wasser, Massage unter Wasser, auf Händen des Masseurs getragen und gelenkt, begleitet von Unterwassermusik. Können Sie sich vorstellen, besser vom Alltagsstress loszulassen als mit Aqua Balancing? Kommen Sie mit uns mit und erfahren Sie mehr über dieses vitale Wellness-Highlight aus der Welt der unzähligen Wellnessanwendungen

Aqua Balancing – Alles im Schwebezustand

Aqua Balancing dient der Entspannung pur. Natürlich müssen Sie auch ein bisschen Vertrauen mitbringen, denn das vollkommene Fallenlassen ist absolute Grundvoraussetzung. Nur dann kann die spezielle Wassertherapie bzw. Aqua-Therapie richtig wirken – in diesem Fall aber gegen vieles. Natürlich stehen Stress, Erschöpfung und Nervosität ganz oben auf der Liste der zu bekämpfenden Beschwerden. Auch physische und psychische Belastungen können für die kurze, aber sehr kompakte Auszeit angegangen werden. Zudem können Verspannungen und Gelenkserkrankungen gelindert werden. Spannungskopfschmerzen sowie Migräne kann durch die absolute Tiefenentspannung entgegengewirkt werden. Allein durch den permanenten Schwebezustand entspannt sich die Muskulatur. Unser Körper muss nicht mal mehr sich selbst tragen, geschweige denn zu seiner Fortbewegung beitragen. Hinzu kommen die geführten Übungen und Massagen des Masseurs, der uns durch das Wasser leitet. Darauf wollen wir noch einmal näher eingehen.

Eine Wassertherapie als Wellness-Highlight, die den Weg vorgibt …

Der Trainer gibt den Weg vor – sie müssen nichts tun. Vor allem für Menschen, die unter Angstzuständen leiden, ist dieser geführte Weg im strömenden Wasser eine konstante Beruhigung. Patienten, die sich von schweren Verletzungen erholen müssen, bekommen gezeigt, wie sie sich im Wasser wieder recht unbeschwert und leicht bewegen können, da die Bewegung im Wasser einfacher ist. Zu der gezielten Anleitung des Masseurs für Bewegungen kommen vorgegebene Atemübungen, um den Körper vollends in Einklang mit den sanften Wogen zu bringen. Die meist einstündige Therapieeinheit beginnt oft mit Entspannungsübungen. Die nachfolgenden Bewegungsspiele lassen den Körper ungewohnte Wege wie ringförmige und kreisende Abläufe nachgehen. Bei der Unterwassermassage wird der Körper an bestimmten Stellen angesprochen und immer wieder gedreht. Dehnung und Streckung stehen im Vordergrund. Den finalen Abschluss bilden meist die Atemübungen, weil an diesem Punkt die ganzheitliche Entspannung meist schon eingesetzt hat. Zusätzlich kann die Unterwassermusik durch Vibration auf den Körper positiv einwirken.

Sie sehen, Aqua Balancing lässt Ihnen und Ihrem Körper keine Chance, sich gegen die Entspannung zu wehren. Sie werden eingefangen und Ihre Sinne beflügelt. Probieren Sie es einfach einmal aus!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen Katharina Zeh Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen
Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen Katharina Zeh Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen