Farblichttherapie - Mit der Macht der Farben zu mehr Wohlbefinden, Vitalität und Entspannung

Farblichttherapie: Wie die Farben Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett eine bessere Gesundheit sowie mehr Entspannung und Wohlbefinden bewirken!

Farblichttherapie - Mit der Macht der Farben zu mehr Wohlbefinden, Vitalität und Entspannung

Migräne, Burn Out, Schlaflosigkeit und noch vieles mehr – fast jedermann plagt irgendwann das ein oder andere dieser „Zipperlein“. Für die verschiedensten Beschwerden bietet die Pharmaindustrie passende Medikamente: Einfach eine Tablette einwerfen und gut – oder? Wenn man an die oft haarsträubenden Nebenwirkungen denkt, die meist damit einhergehen, ist das alles andere als einfach ; und das, obwohl Mutter Natur alles liefert, was für eine gute Gesundheit notwendig ist.

Gesundheit ist nicht einfach die Abwesenheit von Krankheit

Gesundheit bedeutet Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele. Unwohlsein und Krankheit beruhen immer auf Blockaden im Energiefluss des Körpers. Spätestens seit die Kosten für eine Akupunktur-Behandlung von den Krankenkassen zumindest für ausgewählte Beschwerden übernommen werden, erfreut sich die Bedeutung und Wichtigkeit der sogenannten &bdquo ;Meridiane“ immer größerer Aufmerksamkeit. Meridiane sind die Energiebahnen des Körpers. Sie sind nicht organisch, liegen unterhalb der Hautoberfläche und können heute schon mittels besonderer Technik sichtbar gemacht werden. Kommt es auf eben diesen Bahnen zu Blockaden, etwa durch Stress, sind gesundheitliche Störungen die Folge.

Die Natur als vielseitiges „Hilfsorgan“ mit zahlreichen Strategien

Eine dieser Strategien ist die sogenannte Farblichttherapie. Diese Therapieform macht es sich zu nutze, dass der Organismus auf Licht und Farben reagiert. Jeder kennt die besonderen Gefühle im Frühjahr, wenn die Tage länger werden und die Sonnenstunden wieder zunehmen. Dies ganz im Gegenteil zur langen und „düsteren“ Winterzeit: Nicht umsonst steigt die Rate an depressiven Erkrankungen in den Wintermonaten stark an. Wenn aber der Einfluss der Sonne schon so einen bemerkenswerten Effekt auf das allgemeine Wohlbefinden hat, wie stark muss da die Wirkung von Licht in Kombination mit den unterschiedlichen Farben sein?

Die Kraft der Farben wird bereits an vielen Stellen für eine ganzheitliche Raumgestaltung genutzt. Demzufolge ist beispielsweise das subjektive Wärmeempfinden höher, wenn ein Raum in warmen Farbtönen gehalten ist ; so lassen sich sogar die Energiekosten senken.

Die Farblichttherapie aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers

In den Bereichen Gesundheitsvorsorge und Heilung hat die Farblichttherapie heutzutage bereits einen äußerst hohen Stellenwert eingenommen. Somit kann nahezu jede Befindlichkeit mit dem entsprechenden Farblicht therapiert werden. Die am häufigsten verwendeten Farben in diesem Zusammenhang sind Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau und Violett. Jeder einzelner dieser Farben kommt eine individuelle Wirkung zu.

So ist Rot anregend und wärmend, kann aber auch, vor allem bei hohem Energiestand, zu Aggression führen. Rot wird angewendet bei sowohl Muskelverspannungen, Blutarmut und Kreislaufproblemen, als auch bei Rheuma oder Schockzuständen. Da Rot eine stark anregende Wirkung besitzt, sollte diese Farbe mit Vorsicht zum Einsatz kommen.

Orange hat eine aufheiternde und ausgleichende Wirkung und wird daher bei Blockaden, Erschöpfung und Energiemangel angewendet.

Gelb ist die natürliche Farbe der Sonne und steht infolgedessen für Wärme und Freude. Anwendungsbereiche dieser Farbe sind Hautprobleme, Ekzeme, Allergien, Magen- bzw. Darmstörungen und auch Fruchtbarkeitsstörungen.

Was  die Farbe Grün als wichtigen Bestandteil der Farblichttherapie betrifft, so sei erwähnt, dass Grün als Farbe der Natur ausgleichend und belebend auf allen Ebenen wirkt. Symptome für diese Farbe sind Schlafstörungen, Verspannungen, Leber- sowie Herzleiden.

Blau besitzt eine kühlende und beruhigende Wirkung und führt  genau genommen zu mehr Gelassenheit und Frieden. Indikationen für Blau sind Verbrennungen, Entzündungen, Angst und Stress.

Die Farbe der Spiritualität ist Violett. Diese Farbe fördert Bewusstheit, Selbstrespekt und Würde. Befindlichkeiten, die mit violett behandelt werden, sind Angst, Unruhe, Krämpfe, Schlaflosigkeit und psychische Erkrankungen.

Einfache Anwendung mit großer Wirkung hinsichtlich Wellness und Spa

Die Farblichttherapie ist nicht nur eine einfache Therapieform – nein, ganz im Gegenteil: Auch viele Anbieter der immer beliebter werdenden Wellness- und Spa-Welt machen das einfache Prinzip der Farblichttherapie zu einem fundamentalen Bestandteil ihrer Wellness- und Therapieanwendungen. Oft in Kombination mit einer Aromatherapie werden verschiedene Anwendungen, wie beispielsweise Massagen, Bäder, die Sauna oder auch Entspannungsübungen, durch den Einsatz von farbigem Licht optimiert. Ebenso Lichtduschen, farbig beleuchtetes Wasser und Lichtakupunktur sind in diesem Zusammenhang als beliebte Therapieformen zu nennen.

Fazit: Jeder, der sich eine solche Wellness-Behandlung schon einmal gegönnt hat, wird bestätigen, dass die Raumatmosphäre durch unterschiedliche Lichtqualitäten und Düfte zum optimalen Wellness-Genuss beiträgt. Lassen auch Sie sich von den unterschiedlichsten Farblichtanwendungen verführen und genießen Sie vielseitige Farbwirkungen der zahlreichen energieheilenden Therapieformen. Sie werden begeistert sein, was Farbmeditation, Farbbestrahlungen, Farbpunktur und Co. alles zu bieten haben!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen Katharina Zeh Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen
Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen Katharina Zeh Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen