Entspannung pur mit dem Massagehandschuh: So kann Sie der Massagehandschuh beim Massieren vital verwöhnen!

Entspannung pur beim Massieren mit einem Massagehandschuh: Wellnessium.de informiert über das Massage-Vergnügen mit einem Massagehandschuh und wie dieser für ein Rundum-Relax-Gefühl sorgen kann!

Entspannung pur mit dem Massagehandschuh: So kann Sie der Massagehandschuh beim Massieren vital verwöhnen!

Kommen im Frühling die ersten Sonnenstrahlen heraus, lassen wir auch unsere Körperhaut wieder einmal etwas vom Tageslicht schnuppern. Nach den Wochen unter Pulli, Strumpfhose und Co. haben wir lange keinen Blick mehr auf unsere Haut geworfen. Abgestorbene Hautschüppchen und ein spröder und fahler Teint kommen zum Vorschein. Jetzt muss es an die Renovierung der Haut gehen und dafür ist ein Massagehandschuh die erste Wahl. Durch das vorwiegende Naturmaterial wird die Haut aufgeraut, bei richtiger Anwendung aber nicht beschädigt. Nach einer intensiven Pflege wird sie so auf ihren großen Auftritt unter der Sonne vorbereitet. Wir von Wellnessium.de zeigen Ihnen, wie auch Sie Ihre Haut mit einem Massagehandschuh wieder zart und geschmeidig machen – kommen Sie mit uns mit!

Qualitätsreiche Massagehandschuhe polieren die Haut auf

Meist bestehen Massagehandschuhe aus Flachs, Sisal, Baumwolle, Luffa oder Seide und haben zwei Seiten: Zur Grundbehandlung eignet sich die raue – für empfindlichere Stellen wie Gesicht und Dekolleté ist die weiche zuständig. Sie sollten aber immer auf hohe Qualität achten. Schlecht verarbeitete Handschuhe können durch Webfehler leicht Verletzungen herbeiführen oder das zu harte Material schadet Ihrer Haut. Sie können die Anwendung mit dem Massagehandschuh sehr leicht in Ihr morgendliches Duschprogramm integrieren. Mit einem pflegenden Duschgel, das optimalerweise noch etwa mit Jojoba-Öl versetzt ist, gelingt die kombinierte Dusch-Massage kinderleicht. Aber auch die Trockenübung bringt den gewünschten Effekt mit sich. Zunächst einmal werden beim Massieren die oberflächlichen Hautunreinheiten weggebürstet – ein Peeling der besonderen Art und Weise also. Die Haut wird gereinigt und glatt. Durch das sanfte Rubbeln wird außerdem die Durchblutung direkt unter der Hautoberfläche gefördert, was wiederum die Zellerneuerung antreibt.

Mit dem Massagehandschuh zu zarter Streichelhaut: Sanft Rubbeln vom Fuß bis zum Kopf!

Ob nun nass oder trocken – die Massage mit dem besonderen Handschuh sollten Sie immer zum Herzen hin durchführen. Beginnen Sie also an dem Punkt, der am weitesten vom Herzen entfernt ist – dem rechten Fuß. In kreisenden und langsamen Bewegungen massieren Sie nacheinander beide Beine. Nach dem Po wechseln Sie zur Vorderseite und arbeiten sich von den Händen zu den Schultern hoch. Bei Gesicht, Hals und Dekolleté verlangsamen Sie Ihre Bewegungen und achten darauf, dass Sie nicht zu stark reiben. Wechseln Sie gegebenenfalls zur weicheren Seite des Handschuhs. Beim Bauch ist ebenso Vorsicht geboten, damit Sie nicht den Verdauungsfluss stören. Beim Rücken müssen Sie Ihre Verrenkungskunst zum Besten geben, falls Sie nicht einen Partner in der Nähe haben, der Ihnen gerne den Rücken krault. Prima kombinieren lässt sich eine Massage mit dem Massagehandschuh übrigens mit den Wechselbädern nach Sebastian Kneipp. Fitter können Sie kaum in einen neuen Tag starten!

Nach der Massage verwöhnen Sie Ihre Haut am besten mit einer pflegenden Bodylotion oder einem Körperöl. Mit dem Peeling haben Sie die Haut nämlich für die vielen pflegenden Wirkstoffe, die sie nun trinken kann, aufnahmefähig gemacht. Dem Bad in der Sonne steht nichts mehr entgegen. Vergessen Sie dabei aber nicht den Sonnenschutz, damit Ihre gerade gereinigte Haut nicht verbrennt.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Reflexzonen-Massage Franz Wagner Reflexzonen-Massage
Massage: Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Physiotherapie Basics) Bernard C. Kolster Massage: Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Physiotherapie Basics)
Ayurvedische Massagen: Handbuch der Öl- und Massageanwendungen des Ayurveda Nathalie Neuhäusser Ayurvedische Massagen: Handbuch der Öl- und Massageanwendungen des Ayurveda
Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen Dagmar Fleck, Liane Jochum Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen
Massagen. GU Ratgeber Gesundheit Karin Schutt Massagen. GU Ratgeber Gesundheit
Technik der Massage Ulrich Storck Technik der Massage
Edelstein-Massagen Michael Gienger Edelstein-Massagen
Das große Buch der Massagetechniken: Die heilende Kraft der Hände bei Beschwerden von A bis Z David Chang Das große Buch der Massagetechniken: Die heilende Kraft der Hände bei Beschwerden von A bis Z
Technik der Massage Ulrich Storck Technik der Massage
Gesund durch Akupunkt-Massage nach Penzel Rita Steininger, Hildegard Schneider Gesund durch Akupunkt-Massage nach Penzel
Massagen. GU Ratgeber Gesundheit Karin Schutt Massagen. GU Ratgeber Gesundheit
Technik der Massage Ulrich Storck Technik der Massage