Die Business-Massage: Entspannt und voller Energie am Arbeitsplatz!

Mit der Business-Massage zu mehr Motivation, Energie und Vitalität im Arbeits- und Berufsalltag

Die Business-Massage: Entspannt und voller Energie am Arbeitsplatz!

„Erst die Arbeit, dann das Vergnügen.“ – Diesen Spruch kennen wir wohl alle. Was ist aber, wenn wir nach einem harten Bürotag einfach keine Kraft mehr haben, ins Kino oder essen zu gehen? Oder wenn etwa das Fitnessstudio bzw. die Sauna schon längst geschlossen haben? Dann bleibt nur die Arbeit übrig – und auf Dauer setzen uns Stress und Belastung zu sehr zu. Arbeit und Entspannung im schnelleren Wechsel würden mehr Sinn machen, auch um am Ende des Tages unsere Arbeitskraft zu steigern. Viele Unternehmen haben mittlerweile erkannt, dass es keinen Sinn macht, wenn ihre Mitarbeiter chronisch überarbeitet sind. „Business-Massage“ heißt das Zauberwort, von dem sowohl Chefs als auch Angestellte gleichermaßen begeistert sind.

Massage im Büro – Nicht überall nur ein Traum!

Seit Stunden sitzen Sie über Ihren Akten gebeugt und blicken gleichzeitig auf Ihren Bildschirm. Eigentlich können Sie sich gar nicht mehr richtig konzentrieren und die dritte Tasse Kaffee macht Sie auch nicht wieder munter. Wenn da nicht auch noch diese Verspannungen im Hals- und Nackenbereich wären! Stellen Sie sich vor, jetzt käme eine gute Fee herein und würde Ihnen eine Massage anbieten, die genau an diesen Punkten ansetzt. Für manchen Büroangestellten wird dieser Traum einmal in der Woche Wirklichkeit, wenn nämlich der hauseigene Masseur seinen Besuch abstattet. Viele Vorgesetzte haben erkannt, wie wichtig es ist, den Energiehaushalt und das Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter wieder in guten Einklang zu bringen. Eine Verbesserung des Arbeitsklimas, Stressabbau und die Erhaltung der Gesundheit sind die positiven Effekte der kleinen Verschnaufpausen. Und nicht zuletzt die Arbeitsleistung wird durch das physische wie psychische Gesundheitsprogramm gesteigert. Was passiert nun genau bei einer Business-Massage?

Die Business-Massage für ein vitaleres Arbeiten im Büro

Zunächst einmal ist eine Business-Massage eine ganz normale Massage, die auf typische Probleme von jenen Menschen abzielt, welche vorwiegend einer sitzenden Tätigkeit nachgehen. Dazu gehören wie schon genannt vor allem Verspannungen im Hals- und Nackenbereich, Rückenschmerzen, aber auch die daraus meist resultierenden Spannungskopfschmerzen. Verminderte Konzentrationsfähigkeit, Müdigkeit und Haltungsschäden wegen der gekrümmten Sitzhaltung kommen hinzu. Sogenannte mobile Massagekräfte bekommen oft von ihren Firmenkunden einen separaten Raum zu Verfügung gestellt. Manche bringen sogar ihren eigenen Massagestuhl mit oder nutzen einfach eine Liege, die bereits vorhanden ist. Die Massagen dauern meist nicht länger als 20 Minuten und die Angestellten bleiben meist bekleidet – es wird vorzugsweise ohne Massageöl massiert. Schließlich soll es sich ja nur um eine kurze Auszeit handeln, um den Energiehaushalt schnellstmöglich wieder auf Trab zu bringen und die Verspannungen zumindest kurzzeitig zu unterbrechen. Auch werden den Büromitarbeitern oft ein paar Tipps mitgegeben, wie sie ihre Haltung vor dem Computer verbessern und auch selbst zwischendurch ein paar Übungen am Arbeitsplatz durchführen können, damit es vielleicht gar nicht erst zu schmerzhaften Verspannungen kommt. Schaut der Masseur einmal wöchentlich vorbei, so werden auf Dauer die individuellen Probleme gut angegangen. Die Chancen stehen damit gut, sich so schnell wie möglich von den negativen Begleiterscheinungen am Arbeitsplatz gänzlich zu befreien.

Nicht nur im Büro, sondern auch zu Hause

Gehören Sie nun aber nicht zu den Glücklichen, die eine Massage im Büro angeboten bekommen, so können Sie auch in Wellness-Instituten oder Massagepraxen eine Business-Massage bestellen. Die mobilen Dienste kommen aber nicht nur in Büros, sondern auch zu Ihnen nach Hause. Informieren Sie sich doch einfach einmal über diesen kleinen Luxus. Er ist es allemal wert, denn Sie erhalten sich damit ein Stück weit Ihre Gesundheit.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Technik der Massage Ulrich Storck Technik der Massage
Technik der Massage Ulrich Storck Technik der Massage
Massage: Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Physiotherapie Basics) Bernard C. Kolster Massage: Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Physiotherapie Basics)
Das große Buch der Massagetechniken: Die heilende Kraft der Hände bei Beschwerden von A bis Z David Chang Das große Buch der Massagetechniken: Die heilende Kraft der Hände bei Beschwerden von A bis Z
Thai Yoga Massage Kam Thye Chow, Kam Thye Chow Thai Yoga Massage
Die Kunst der fernöstlichen  - Gesichts-Massage: - entspannt - - lindert Falten - - hilft bei Beschwerden Marie-France Muller, Nhuan Le Quang Die Kunst der fernöstlichen - Gesichts-Massage: - entspannt - - lindert Falten - - hilft bei Beschwerden
Massagen. GU Ratgeber Gesundheit Karin Schutt Massagen. GU Ratgeber Gesundheit
Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen Dagmar Fleck, Liane Jochum Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen
Viele kleine Streichelhände: Kinder massieren Kinder. Massagen und Entspannungsübungen mit Spielgeschichten Sabine Seyffert Viele kleine Streichelhände: Kinder massieren Kinder. Massagen und Entspannungsübungen mit Spielgeschichten
Edelstein-Massagen Michael Gienger Edelstein-Massagen
Massage: Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Physiotherapie Basics) Bernard C. Kolster Massage: Klassische Massage, Querfriktionen, Funktionsmassage (Physiotherapie Basics)
Massagen: Verspannungen lösen - neue Energie gewinnen Karin Schutt Massagen: Verspannungen lösen - neue Energie gewinnen