Ayurveda-Massagen für Ganzkörper, Stirn, Füße, Beine und Gesicht

Wohlfühlerlebnis Ayurveda-Massagen: So vital entspannen Stirn, Beine, Gesicht, Füße und der ganze Körper!

Ayurveda-Massagen für Ganzkörper, Stirn, Füße, Beine und Gesicht

Lassen Sie sich und Ihren Körper von Kopf bis Fuß mit duftenden Ölen und Aromen nach alter indischer Heilkunst so richtig verwöhnen. Ayurveda-Massagen stellen hierbei die optimale Möglichkeit dar, um mal so richtig zur Ruhe zu kommen. Die warmen wohltuenden Öle sowie fließenden ruhigen Bewegungen während der Massage helfen dabei, Stress und jegliche Herausforderungen des Alltags hinter sich zu lassen. Darüber hinaus unterstützen Sie die unterschiedlichen Handgriffe und Techniken der Ayurveda-Massage nicht nur dabei, den Körper zu entschlacken und Verspannungen zu lösen, sondern dienen genau genommen als Rundum-Pflege für die Haut, wodurch dieser ein und ein vitales und gesundes Aussehen verleiht werden kann. Die im Rahmen einer ganzheitlichen Ayurveda-Massage zur Anwendung kommenden sanften und ruhigen Bewegungen, leisen Klänge und angenehmen Düfte sind genau das Richtige, um Körper und Seele wieder in Einklang zu bringen.

Ayurveda-Massagen für das innere und äußere Gleichgewicht

Die Ayurveda-Massagen lassen sich an allen Gliedmaßen des menschlichen Körpers anwenden. Dabei gibt es für jede Partie unterschiedliche Techniken und Handgriffe, die bei Verspannungen, Stress und vielen anderen Leiden helfen können. Demnach gestaltet es sich sogar als möglich, mithilfe der Ayurveda-Massage selbst Übelkeit, Sodbrennen, psychische Probleme oder auch Durchblutungsstörungen wieder optimal in den Griff zu bekommen. Dabei werden die einzelnen Körperpartien mit gut duftenden warmen Ölen sanft übergossen. Zur Unterstützung des Entspannungsprozesses können im Hintergrund der Behandlung beruhigende Klänge eingespielt werden. Anschließend wird das zu verwendende Öl auf die jeweilige zu behandelnde Problemzone des Menschen abgestimmt. Die bei der Massage angewandten Öle sind nicht nur mit duftenden Aromen versehen, sondern beinhalten gleichfalls pflegende und wohltuende Kräuterextrakte, die tief in die Haut eindringen und sie reichhaltig mit Nährstoffen versorgen.

Entspannende Massagen für Kopf, Stirn und Nackenbereich

Neben der Ganzkörpermassage lassen sich natürlich auch bestimmte Stellen gezielt stimulieren ; so beispielsweise beim Stirnguss, bei dem aus einigen Zentimetern Entfernung warmes Öl in einem sehr feinen Strahl auf die Stirn gegossen wird. Im Rahmen dieser Anwendung wird ganz besonders das vegetative Nervensystem angesprochen, welches durch den Ölguss vor allem beruhigt und ausgeglichen wird. Durch die beruhigende Wirkung wird dieser Teil der Ayurveda-Massage deshalb oft bei jenen Menschen angewandt, welche einen zu hohen Blutdruck aufweisen. In der Regel folgt nach dem Stirnguss eine ausführliche Kopf- und Gesichtsmassage. Die Gesichtsmassage umfasst auch die Massage von Hals, Dekolleté und Nacken. Hierbei werden viele sanfte und ineinanderfließende sowie ruhige Bewegungen ausgeführt und Verspannungen aufgelöst. Die Durchblutung wird gefördert und Wirkstoffe bis in die tiefsten Hautschichten eingearbeitet. Bei regelmäßiger Anwendung tritt eine dauerhafte Verbesserung und Verfeinerung des Hautbildes auf, wodurch die Haut ihr natürliches und frisches Strahlen zurückerhält.

Ayurveda-Anwendungen für Füße, Beine und Rumpf

Bei der Fußmassage nach Ayurveda befinden Sie sich zumeist in der Bauch- oder Rückenlage, nachdem die Füße in einem warmen Wasserbad auf die Massage vorbereitet wurden. Hier wird jeweils ein Fuß per Massage bearbeitet, während der andere Fuß abgedeckt bleibt, um nicht auszukühlen. Nun werden unterschiedliche Punkte des Fußes durch ein regelmäßiges Streichen, Kneten und Drücken stimuliert. Gerade bei chronischen oder häufig auftretenden Kopfschmerzen, einem Hang zur Nervosität oder auch bei Schlafstörungen kann die Ayurveda-Massage an den Füßen Abhilfe schaffen. Von den Füßen führt die Massage dann das gesamte Bein bis zur Hüfte hinauf. Hier wird erneut mit streichenden Bewegungen gearbeitet. Auch am Knie und den Kniekehlen werden erneut bestimmte Punkte bearbeitet und angeregt. Die Massage der Füße und Beine regt den Verdauungstrakt an und fördert den Stoffwechsel.

Die Ganzkörpermassage vereint alle genannten Teilmassagen – mit dem Unterschied, dass sich hier nun eine Bauch- und Brustmassage anschließt. Bei der Ganzkörpermassage werden die Organe angeregt, das Nervensystem gefördert und der Alterungsprozess vermindert. Die Haut erhält ein gesundes und strahlendes Aussehen ; darüber hinaus wird ebenfalls ihre Widerstandsfähigkeit um ein Vielfaches verstärkt.

Bleiben Sie lange gesund und schön mit Ayurveda

Ayurveda-Massagen sind also genau das Richtige, wenn es darum geht, längst eingeschlafene Lebensgeister wieder zu wecken und gestörte Körperfunktionen wieder anzuregen sowie in Einklang zu bringen. Die Probleme und Sorgen des Einzelnen werden hierbei ganz besonders berücksichtigt und mit den passenden Handgriffen und Ölen sanft wegmassiert. Lassen Sie sich während der Massage völlig fallen, kehren Sie in sich und schalten Sie ruhig einmal so richtig ab.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Edelstein-Massagen Michael Gienger Edelstein-Massagen
Massagen. GU Ratgeber Gesundheit Karin Schutt Massagen. GU Ratgeber Gesundheit
Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen Dagmar Fleck, Liane Jochum Hot Stones: Massagen mit heißen Steinen
Massagen: Verspannungen lösen - neue Energie gewinnen Karin Schutt Massagen: Verspannungen lösen - neue Energie gewinnen
Massagen. GU Ratgeber Gesundheit Karin Schutt Massagen. GU Ratgeber Gesundheit
Viele kleine Streichelhände: Kinder massieren Kinder. Massagen und Entspannungsübungen mit Spielgeschichten Sabine Seyffert Viele kleine Streichelhände: Kinder massieren Kinder. Massagen und Entspannungsübungen mit Spielgeschichten
Thai Yoga Massage Kam Thye Chow, Kam Thye Chow Thai Yoga Massage
Massage für Hunde: Wirkungsweise und Anwendungsgebiete. Griffe und Techniken. Beruhigend, stresslösend und stimmungsfördernd Elke Narath Massage für Hunde: Wirkungsweise und Anwendungsgebiete. Griffe und Techniken. Beruhigend, stresslösend und stimmungsfördernd
Massage: Über 30 Anwendungen für Entspannung und Gesundheit Larry Costa Massage: Über 30 Anwendungen für Entspannung und Gesundheit
Sanfte Hände: Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage Frédérick Leboyer Sanfte Hände: Die traditionelle Kunst der indischen Baby-Massage
Technik der Massage Ulrich Storck Technik der Massage
Die Kunst der fernöstlichen  - Gesichts-Massage: - entspannt - - lindert Falten - - hilft bei Beschwerden Marie-France Muller, Nhuan Le Quang Die Kunst der fernöstlichen - Gesichts-Massage: - entspannt - - lindert Falten - - hilft bei Beschwerden