Die vielseitige Welt der ätherischen Öle: 10 ätherische Öle im ultimativen Vergleich

Pures Wellness-Aroma mit ätherischen Ölen: 10 ätherische Öle für Massagen, Aromatherapie und Co.

Die vielseitige Welt der ätherischen Öle: 10 ätherische Öle im ultimativen Vergleich

Schon lange nimmt unser Geruchssinn eine ganz wichtige Rolle in der Wellness-Welt ein und spielt nicht mehr nur eine Nebenrolle. Um die Nase zu verwöhnen, gehören ätherische Öle daher zum Pflichtprogramm eines jeden Wellness-Treatments – ob als Aufguss in der Sauna, bei der Massage oder als pures Dufterlebnis bei zahlreichen Entspannungsmethoden. Ausgleichend für die Psyche, stark gegen Angreifer des Immunsystems und schneller Helfer gegen manch großes und kleines Zipperlein: Ihre Wirkungen sind so vielfältig, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Wir von Wellnessium.de schauen uns zehn ätherische Öle einmal genauer an, damit Sie bei der nächsten Aromatherapie zum richtigen Fläschchen greifen!

Aber vorher wollen wir Ihnen noch ein paar Dinge ans Herz legen, was den Umgang mit ätherischen Ölen betrifft. Sie sind hochkonzentrierte Substanzen, die in purem Zustand Reizungen der Haut und der Atemwege hervorrufen können. Verwenden Sie daher ätherische Öle nur in verdünntem Zustand – beim Baden, Inhalieren oder Massieren. Sie können eingeatmet, eingerieben oder eingenommen werden. Bei den zehn folgenden ätherischen Ölen beschäftigen wir uns vor allem mit deren Wirkungsweise. Ätherische Öle werden oft zu speziellen Behandlungen kombiniert genutzt.

Ätherisches Öl 1: Baldrian

Wir alle kennen die beruhigende Wirkung der aus der Baldrianwurzel gewonnenen Essenz. Aber nicht nur zum Einschlafen oder gegen nervöse Störungen hilft es. Auch entkrampfend kann es sein und geht daher gegen Koliken oder Magenkrämpfe vor.

Ätherisches Öl 2: Calendula

Schon so mancher Babypopo hat sich über die beruhigende Wirkung von Calendula freuen können, wenn es mal wieder zu Rötungen und Reizungen gekommen ist. Auch als Ringelblume, Sonnenwirbel oder Mariengold bekannt, kann sie auch schlecht heilende Wunden im Mundbereich heilen helfen. Sie wirkt außerdem pilzhemmend und fördert den Fluss der Galle.

Ätherisches Öl 3: Melisse

Beruhigend für die Nerven ist die Melisse. Zudem wird ihr eine antibakterielle und entkrampfende Wirkung zugesprochen. So werden oftmals Magen-Darm-Infektionen auf natürliche Weise mit den Wirkstoffen der grünzackigen Pflanze behandelt.

Ätherisches Öl 4: Thymian

Thymian wirkt anregend, ist aber auch gleichzeitig beruhigend. Es löst Schleim und hat eine anti-septische Funktion. Daher kann es gut gegen Husten und Atemwegserkrankungen eingesetzt werden.

Ätherisches Öl 5: Eukalyptus

Anti-septisch und antibakteriell ist es der perfekte Begleiter bei Halsentzündungen. Auch Fieber kann mit dem wohlriechenden Öl bekämpft werden. Außerdem kann damit die Konzentration gesteigert werden.

Ätherisches Öl 6 Jasmin

Manch junge Mutter wird dieses ätherische Öl kennen, denn ihm wird nachgesagt, milchbildend zu sein. Es sorgt außerdem für Harmonie und kann sogar aphrodisierend sein.

Ätherisches Öl 7: Teebaum

Neben der entzündungshemmenden Wirkung ist Teebaum auch oft kühlend und schmerzlindernd und eignet sich deswegen vor allem bei fiebrigen Erkältungskrankheiten. Auf die Seele hat Teebaumöl eine ausgleichende Wirkung.

Ätherisches Öl 8: Angelika

Die Abwehrkräfte werden gesteigert und die Durchblutung sowie die Verdauung gefördert. Vor allem bei Erschöpfungszuständen oder Frühjahrsmüdigkeit ist Angelika zu empfehlen.

Ätherisches Öl 9: Kamille

Ein Klassiker, der ein Allroundtalent ist. Neben der bekannten entzündungshemmenden Funktion ist die Kamille auch krampflösend und schmerzlindernd.

Ätherisches Öl 10: Eisenkraut

Es soll geburtsfördernd sein und fehlt daher in keiner Tasche einer Hebamme. Aber auch Herzrhythmusstörungen und Verdauungsbeschwerden können damit in den Griff bekommen werden.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Massage mit ätherischen Ölen Nitya Lacroix, Sharon Seager Massage mit ätherischen Ölen
Ätherische Öle Monika Werner Ätherische Öle
Heilende Öle: Pflanzenöle als Nahrungs- und Heilmittel. Hilfe zur Selbsthilfe. Neue Erkenntnisse über Borretschöl, Distelöl, Hanföl, Leinöl, ... Weizenkeimöl und einer Anzahl ätherischer Öle Günter A. Ilmer Heilende Öle: Pflanzenöle als Nahrungs- und Heilmittel. Hilfe zur Selbsthilfe. Neue Erkenntnisse über Borretschöl, Distelöl, Hanföl, Leinöl, ... Weizenkeimöl und einer Anzahl ätherischer Öle
Die neue Vollwertküche mit ätherischen Ölen Michael Kraus Die neue Vollwertküche mit ätherischen Ölen
Liebeszauber mit ätherischen Ölen Michael Kraus Liebeszauber mit ätherischen Ölen
Lexikon der Düfte: Anwendung und Wirkung ätherischer Öle Axel Meyer Lexikon der Düfte: Anwendung und Wirkung ätherischer Öle
Sanfte Massage mit ätherischen Ölen Monika Werner Sanfte Massage mit ätherischen Ölen
Venusdüfte: Ätherische Öle in Liebe und Sexualität Gisa Braune Venusdüfte: Ätherische Öle in Liebe und Sexualität
Ätherische Öle: Mit individuellen Rezepturen für Schönheit und Wohlbefinden - Die wichtigsten Naturdüfte und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele Maria M. Kettenring Ätherische Öle: Mit individuellen Rezepturen für Schönheit und Wohlbefinden - Die wichtigsten Naturdüfte und ihre Wirkung auf Körper, Geist und Seele
Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen Katharina Zeh Handbuch Ätherische Öle: 70 Portraits der gebräuchlichsten Duftöle für die Hausapotheke und Wellness-Anwendungen
Handbuch Aromatherapie: 88 ätherische Öle im Porträt. So kombinieren Sie richtig. Tipps für die richtige Wellness-Anwendung zu Hause Edeltraud Lubinic Handbuch Aromatherapie: 88 ätherische Öle im Porträt. So kombinieren Sie richtig. Tipps für die richtige Wellness-Anwendung zu Hause
Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe: Kursbuch für Ausbildung und Praxis Eliane Zimmermann Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe: Kursbuch für Ausbildung und Praxis