Wellnessium Buch-Empfehlungen

Gesammelte Wanderabenteuer: Ohne Stock und ohne Hut im deutschen Mittelgebirge. Mit zwei brandneuen Kapiteln

Infos:

Autor: Manuel Andrack
Verlag: Kiepenheuer & Witsch Verlag
Seiten: 464 Seiten
Typ: Broschiert
erschienen: 2008-02-25
Auflage:
ISBN: ISBN-3462040014
Bewertung:

Manuel Andrack zieht es nicht nach ganz oben, so wie es ihn nach Jahren an Harald Schmidts Fernsehseite eher wieder hinter die Kulissen als in eine eigene Show gezogen hat. Analog dazu kann er den Gipfeln der Alpen, des Himalayas oder der Rockys wenig abgewinnen. Seine Welt sind die mitteldeutschen Berge. Wandern statt klettern, gemütlich statt extrem, so lautet seine Devise. Und damit trifft er offensichtlich den Nerv einer großen und immer größer werdenden Klientel. Der Erfolg seiner beiden Wanderbücher, die sich mit Wanderungen zwischen Rhön und Eifel beschäftigen, beweist das.

Vielleicht trug zu der großen Nachfrage auch der Umstand bei, wie er Wesensverwandten die Infos zum Nachgehen lieferte. Mit einem lockeren Schreibstil, hilfreichen Skizzen zur Wegbeschreibung, informativen Basisdaten und ehrlichen Angaben über wenig attraktive Restaurants und sonstige Mängel am Wegesrand. Auf einige Details, die Beschreibung des Rucksackinhalts seiner Mitwanderer etwa ("... süßes Brot mit Butter, zwei gekochte Eier, einen Apfel in vier Teile geschnitten..."), hätte er freilich verzichten können, aber auch das ist eben typisch Andrack.

Auch wenn es Titel ("Gesammelte Wanderabenteuer") und Cover (ein runder, signalroter Aufkleber mit der Schrift "Doppelband + Bonustrack") bereits überdeutlich machen, hier noch mal der explizite Hinweis: Viel Neues dürfen die geneigten Leser nicht erwarten. Es wurden einfach die beiden 2005 und 2006 erschienenen Bücher 346203488X Du musst wandern. Ohne Stock und Hut im deutschen Mittelgebirge und der Nachfolger mit dem wenig originellen Titel 3462037455 Wandern zusammengepackt. Das neue Vorwort und die beiden neuen Kapitel schaffen es nicht einmal zusammen auf zehn bislang unveröffentlichte Seiten. Obendrein wirken die Premierenkapitel über die Veränderung der Wanderparkplatzschilder und eine Abneigung gegen Aussichtstürme, am Beispiel des Rheinsteigs, doch etwas lieblos. Ein Aspekt, der auch auf den wenig aussagekräftigen Text auf der Buchrückseite und das Coverbild zutrifft. Da wurde einfachheitshalber auf bekanntes Fotomaterial zurückgegriffen. Mal Andrack in rot, mal Andrack in blau. Kurz: Dasselbe in Grün.-- Christian Haas

 


Weitere Bücher zu diesem Thema

Heinz Staffelbach Wandern und Geniessen in den Schweizer Alpen: Die schönsten Zweitages-Touren mit Berghotel-Komfort
Hans-Joachim Schneider Wandern in der Eifel - Nördlicher Teil & Hohes Venn. 35 Touren, exakte Karten, Höhenprofile: Nördlicher Teil und Hohes Venn. 35 Touren. Exakte Karten. Höhenprofile
Das große Wanderlogbuch Deutschland: Über 200 der schönsten Rundwanderwege Deutschlands
Heinrich Bauregger Das große Alpenwanderbuch: Almen, Hütten, Gipfel, Klettersteige, Höhenwege. 50 Normalwege und viele Varianten in den bayerischen, österreichischen und ... Mit den besten Tipps der LOWA-Wanderprofis
Peter Mertz Wandern am Wasser in Südtirol: 40 Genusswanderungen entlang an Bächen, Seen, Wasserfällen, Schluchten und Waalen
Anselm Grün Auf dem Wege: Zu einer Theologie des Wanderns
Stefan Dapprich Trekking Ultraleicht
Ulrike Poller, Wolfgang Todt EifelSteig Schoeneres Wandern Pocket, 16 Etappen von Aachen nach Trier, Faltkarte, GPS-Daten, Höhenprofile, aktuelleste Trasse.
Günter Stolzenberger, Alexander Knecht Die Kunst des Wanderns: Ein literarisches Lesebuch
Siegfried Garnweidner Abseits des Trubels in den bayerischen Alpen: 55 Genusstouren für Entdecker. Die schönsten Wanderungen
Ulrich Grober Vom Wandern: Neue Wege zu einer alten Kunst
Karen Berger Kompakt & Visuell - Wandern