Neuer Trend Meditationsgehen und Brainwalking: Gesundes Walking inklusive Gehirntraining

Denkbar gut – Meditationsgehen und Brainwalking: Denksport und Gehirn- bzw. Gedächtnistraining vom Feinsten!

Neuer Trend Meditationsgehen und Brainwalking: Gesundes Walking inklusive Gehirntraining

Zwar haben wir im medialen Zeitalter alle technischen Hilfsmittel, um all unsere Gedanken sofort in Stein und Datei zu meißeln – aber mal ehrlich: Bei schlechter Büroluft allein vor dem Computer zu sitzen und die grauen Zellen anzustrengen, ist für die Kreativität oft nicht sehr förderlich. Die Philosophen in der Antike hatten gar keine andere Wahl und mussten Ihren Gedanken freien Lauf unter freiem Himmel lassen – und das funktionierte meist besser! Daher hat der neue Trend Brainwalking (etwa übersetzt: „Gedächtnisgehen“) auch uralte Wurzeln, ist aber auf die heutige Zeit abgestimmt: Beim Spazierengehen stellen Sie Ihrem Geist einige kleine Aufgaben, die er an der frischen Luft spielend erfüllen kann. Trübe Gedanken werden zur Seite gestellt. Sie müssen nicht viel tun und brauchen auch nicht viel dafür: Gehen Sie und denken Sie dabei. Wir von Wellnessium.de zeigen Ihnen, wie Sie auf dem schnellsten Weg Ihr Gehirn anspornen und sich dabei auch noch körperlich fit halten können.

Brainwalking – Denksport plus Bewegung!

Das Brainwalking, oder auch Meditationsgehen genannt, verknüpft also Gedächtnistraining mit körperlicher Ertüchtigung an der frischen Luft. Durch die Bewegung und die zusätzliche Sauerstoffversorgung nimmt die Denkfähigkeit um 20 Prozent zu – und die sollten Sie nutzen, um Ihr Gehirn noch ein bisschen mehr zu fordern. Laufen Sie durch die Natur, so entdecken Sie schon eine ganze Menge, was Sie sich einprägen können. Unser Gehirn mag die Abwechslung und wird dadurch auf Hochtouren gebracht. So werden im Übrigen beide Gehirnhälften – die rationale und die kreative – beim Gehirntraining unter freiem Himmel angesprochen. Das ist das Besondere an dieser Kombination.

Aber nicht nur während Ihres neuen Sports profitiert die geistige Fitness: Eine schnellere Auffassungsgabe sowie eine gesteigerte Konzentration auch im Alltag ist die Belohnung. Mittlerweile gibt es bereits Kurse in Wellnesshotels oder auch Kureinrichtungen, bei denen ein Trainer mit Ihnen in der Gruppe Brainwalking betreibt. Die Teamzugehörigkeit macht aus dem Sport sogleich ein abwechslungsreiches Spiel. Wir wollen Ihnen aber ein paar Übungen an die Hand geben, sodass Sie selbst Ihre fünf Sinne gezielt stimulieren und davon profitieren können.

Trend Meditationsgehen: Gedächtnistraining und Aufgaben für alle Sinne

Laufen Sie erst einmal ein paar Minuten los und beobachten Sie dabei ganz aufmerksam Ihre Umgebung – die Bäume, an denen Sie vorübergehen, die Menschen, die Ihnen begegnen, die Geräusche, die sie hören oder die Gerüche, die Ihnen in die Nase steigen. Nach dieser kurzen Aufwärmphase lenken Sie Ihr Gehirn auf etwas anderes: Verdoppeln Sie zum Beispiel alle Zahlen: 2, 4, 8, etc. Oder Sie suchen sich auf dem Spaziergang fünf Gegenstände, die in Ihre Jackentasche passen. Beim weiteren Laufen kramen Sie in Ihrer Tasche herum und ertasten und erraten die Mitbringsel (zum Beispiel Blatt, Stein, Zweig). Laufen Sie danach ein Stück schneller bis zu einem Zielpunkt, den Sie selbst setzen, und wechseln Sie danach in eine langsamere Gangart. Als Pause genießen Sie wie anfangs wieder ganz bewusst die Umgebung, in der Sie sich befinden. Denn mittlerweile wird sich alles um Sie herum schon wieder verändert haben.

Fazit: Der Brainwalk ist wirklich kinderleicht und sofern Sie etwas geistige Entlüftung brauchen, können Sie sofort jetzt losstarten: Weg vom Computer und hinaus unter den freien Himmel – ganz wie die antiken Philosophen!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Wandern auf Mallorca: Das Handbuch für den optimalen Wanderurlaub. Mit Wanderkarte Marc Schichor, Kirsten Elsner Wandern auf Mallorca: Das Handbuch für den optimalen Wanderurlaub. Mit Wanderkarte
Die Kunst des Wanderns. Ein Literarisches Lesebuch. Alexander Knecht, Günter Stolzenberger Die Kunst des Wanderns. Ein Literarisches Lesebuch.
Das neue Wandern: Unterwegs auf der Suche nach dem Glück Manuel Andrack Das neue Wandern: Unterwegs auf der Suche nach dem Glück
Wandern am Wasser in Südtirol: 40 Genusswanderungen entlang an Bächen, Seen, Wasserfällen, Schluchten und Waalen Peter Mertz Wandern am Wasser in Südtirol: 40 Genusswanderungen entlang an Bächen, Seen, Wasserfällen, Schluchten und Waalen
Wandern: Das deutsche Mittelgebirge für Amateure und Profis Manuel Andrack Wandern: Das deutsche Mittelgebirge für Amateure und Profis
Auf dem Wege: Zu einer Theologie des Wanderns Anselm Grün Auf dem Wege: Zu einer Theologie des Wanderns
Das neue Wandern: Unterwegs auf der Suche nach dem Glück Manuel Andrack Das neue Wandern: Unterwegs auf der Suche nach dem Glück
Das große Alpenwanderbuch: Almen, Hütten, Gipfel, Klettersteige, Höhenwege. 50 Normalwege und viele Varianten in den bayerischen, österreichischen und ... Mit den besten Tipps der LOWA-Wanderprofis Heinrich Bauregger Das große Alpenwanderbuch: Almen, Hütten, Gipfel, Klettersteige, Höhenwege. 50 Normalwege und viele Varianten in den bayerischen, österreichischen und ... Mit den besten Tipps der LOWA-Wanderprofis
Trekking Ultraleicht Stefan Dapprich Trekking Ultraleicht
Münchner Ausflugsberge MM-Wandern Jens Willhardt Münchner Ausflugsberge MM-Wandern
Wandern in der Eifel - Nördlicher Teil & Hohes Venn. 35 Touren, exakte Karten, Höhenprofile: Nördlicher Teil und Hohes Venn. 35 Touren. Exakte Karten. Höhenprofile Hans-Joachim Schneider Wandern in der Eifel - Nördlicher Teil & Hohes Venn. 35 Touren, exakte Karten, Höhenprofile: Nördlicher Teil und Hohes Venn. 35 Touren. Exakte Karten. Höhenprofile
DUMONT aktiv Wandern im Pfälzerwald und Südliche Weinstraße: 35 Touren. Exakte Karten. Höhenprofile Andreas Stieglitz DUMONT aktiv Wandern im Pfälzerwald und Südliche Weinstraße: 35 Touren. Exakte Karten. Höhenprofile