Schwimmen – Das gesunde Badespaß-Erlebnis

Schwimmen und im Wasser plantschen – Spaß, Fitness und Gesundheit in einem Tempo!

Schwimmen – Das gesunde Badespaß-Erlebnis

Kinder machen es uns wie so oft richtig vor. Was gibt es Schöneres für die Kleinsten als im kühlen Nass herumzuplantschen? Wenn Sie auch im Erwachsenenalter noch viel Spaß am Schwimmen haben, dann lassen Sie sich in Ihrem Elan nicht bremsen. Denn nicht nur Ihre gute Laune wird dadurch gesteigert, Sie tun auch noch immens viel für Ihre Gesundheit. Ganz einfach können Sie also das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Sie müssen auch nicht gleich zum Langstreckenschwimmer werden – der pure Badespaß mit Wasserspielen und Untertauchen stärkt Ihren Körper schon in vielfacher Weise. Kommen Sie doch einmal eine Runde mit zum Plantschen!

Doppelte Kraftanstrengung ganz von allein

Manche unermüdlichen Wasserratten lieben besonders gerne das nahezu schwerelose Gefühl oder das Laufen in Zeitlupe auf dem Beckenboden entlang, das an eine Mondwanderung erinnert. Schon alleine hierbei muss der Körper viel mehr leisten als beim Wandern an Land, um im wahrsten Sinne des Wortes gegen den Wasserwiderstand vorgehen zu können. Jede Bewegung ist langsamer und deutlich schwerer. Die Muskeln haben eine ganze Menge zu tun. Ihre Bewegungen müssen noch koordinierter als auf dem Trockenen sein. Werfen Sie sich zum Beispiel in einer Runde gegenseitig den Ball zu, so muss der Hechtsprung schon ziemlich aus den Knien herauskommen. Nehmen Sie Ihr Kind huckepack und ziehen es wie ein Delfin durch das Wasser, spornt Sie der Spaß dabei sicher an. Die Aufbringung der Kraft, die dazu nötig ist, merken Sie durch das heitere Spielen kaum.

Schwimmen: Gleichmäßige Bewegung treibt Herz und Kreislauf an

Beim Schwimmen werden so ziemlich alle Muskelpartien gefordert. Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich werden durch das ständige Bewegen der Arme gelockert. Herz und Kreislauf bleiben die ganze Zeit gleichmäßig in Schwung. Durch das Paddeln der Arme und Beine wird das Blut konstant zum Herzen transportiert. Auch einige Krankheitsrisiken können durch den Wasserspaß verringert werden – so etwa das Risiko an Diabetes zu erkranken. Der Cholesterinspiegel wird auf Dauer ebenfalls gesenkt.

Eines sollte aber bei all dem Badevergnügen trotzdem Pflicht werden – die Regelmäßigkeit. Nur wenn Sie immer wieder Ihren Körper auf diese spielerische Weise fordern, werden Sie auf lange Sicht gesundheitliche Verbesserungen spüren. Ein bis zwei Mal in der Woche in die Wogen abtauchen und Sie können sicher sein, dass dies Ihren Körper fit hält.

Schwimmen ist sportlicher Spaß für alle

Vor allem Übergewichtige entdecken diese Sportart oft für sich, da zunächst einmal das Wasser den Großteil des Körpergewichts trägt. Daher ist Schwimmen auch für Menschen mit Arthrose geeignet. Andererseits steht auch wieder der Spaßfaktor im Vordergrund: Beim Herumtollen im Wasser fühlen sich viele Menschen weniger unsportlich und nicht ausgegrenzt.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Schwimmen - Die 100 besten Übungen Blythe Lucero Schwimmen - Die 100 besten Übungen
Doppelstunde Schwimmen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein Marcel Fahrner, Nico Moritz Doppelstunde Schwimmen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein
Schwimmen Nicola Keegan Schwimmen
Schwimmen: Lernen-Üben-Trainieren Kurt Wilke, Klaus Daniel Schwimmen: Lernen-Üben-Trainieren
Nach Hause schwimmen: Roman Rolf Lappert Nach Hause schwimmen: Roman
Erfolgreich Kraul schwimmen: Schneller und effizienter mit der Technik von Total Immersion Marco Pilloud Erfolgreich Kraul schwimmen: Schneller und effizienter mit der Technik von Total Immersion
Schwimmen: Neue Methoden zur Leistungssteigerung Schwimmen: Neue Methoden zur Leistungssteigerung
Schwimmtraining für Triathleten und Langstreckenschwimmer Steve Tarpinian Schwimmtraining für Triathleten und Langstreckenschwimmer
Erfolgreich Kraul schwimmen: Schneller und effizienter mit der Technik von Total Immersion Marco Pilloud Erfolgreich Kraul schwimmen: Schneller und effizienter mit der Technik von Total Immersion
Schwimmen John von Düffel Schwimmen
Schwimmen Anatomie: Der vollständig illustrierte Ratgeber für Technik, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer Ian McLeod Schwimmen Anatomie: Der vollständig illustrierte Ratgeber für Technik, Kraft, Schnelligkeit und Ausdauer
Get fit - Schwimmen Kelvin Juba Get fit - Schwimmen