Ratgeber Rückenschwimmen: Anleitung und Einführung in die richtige Technik

Rückenfit mit Rückenschwimmen: Auf die richtige Technik kommt es an!

Ratgeber Rückenschwimmen:  Anleitung und Einführung in die richtige Technik

Das Schwimmen ist eine der besten und gesündesten Sportarten für den menschlichen Körper und wird von sowohl Ärzten als auch Physiotherapeuten vor allem bei Gelenkproblemen und Muskelzerrungen häufig empfohlen. Neben dem Kraulen erweist sich besonders das Rückenschwimmen als besonders effektiv, denn hierbei werden gleich mehrere Körperpartien optimal trainiert und gestärkt.

Rückenschwimmen – aber richtig!

Rückenschwimmen ist eigentlich nichts anderes als Kraulen in Rückenlage. Der Schwimmer nimmt dabei eine besonders entspannte Position ein und kann aufgrund der entlastenden Kopflage problemlos atmen. Hierbei muss natürlich beachtet werden, dass Rückenschwimmen nicht gleich Rückenschwimmen ist – auf die richtige Technik kommt es an! Nur so kann folglich auch eine gesundheitsfördernde Wirkung erzielt werden: Der Körper liegt entspannt auf dem Wasser, das Eintauchen der Arme erfolgt im Wechsel. Während der Eintauchphase zeigt die jeweilige Handfläche nach außen, die Finger sollten leicht gespreizt sein. Über dem Kopf erfolgt die Eintauchphase der Armes, die sehr körpernah gehalten werden sollten. Der Oberkörper rollt dabei um die Längsachse während der Unterarm unter Wasser die Druckphase übernimmt. Der Beinschlag erfolgt aus der Hüfte, die Füße zeigen etwas nach innen. Als besonders wichtig erweist sich dabei, dass während dem Rückenschwimmen stets an eine gestreckte Körperhaltung gedacht und der Kopf nicht zu stark auf die Brust gedrückt werden sollte.

Gesundheitsgenuss Rückenschwimmen: So tun Sie Muskulatur und Co. Gutes!

Diese Technik gilt nicht nur als gesundheitlich richtig, sondern stärkt und fördert ebenso die Muskulatur des Körpers – vor allem die des Rückens und die der gesamten Halspartie. Der Latissimus, der Trapezius sowie der lange Rückenstrecker werden hervorragend trainiert, die Halsmuskulatur extrem gestärkt. Der Körper ist im Wasser nahezu schwerelos, wodurch folglich die Gelenke entlastet werden. Die Wirbelsäule befindet sich während des Trainings in ihrer natürlichen S-Form und wird so besonders entspannt. Besonders übergewichtige Menschen bzw. jene, die an Gelenksproblemen leiden,  profitieren enorm vom regelmäßigen Rückenschwimmen, sofern auf die richtige, dem Gesundheitsaspekt entsprechende, Technik geachtet wird.

Neben der optimalen Entlastung von Gelenken und der effektiven Förderung der Muskulatur trainiert das Rückenschwimmen auch das Herz-Kreislaufsystem in hohem Maße. Die Lungenfunktion wird einer enormen Verbesserung unterzogen, wobei auch die allgemeine Kondition des Schwimmers sichtlich steigt. Aufgrund der Tatsache, dass das Rückenschwimmen sehr leicht erlernbar ist, besteht keinerlei Gefahr, etwas falsch machen zu können. Jeder Mensch kann davon profitieren und die gesunde Wirkung der richtigen ausübenden Technik bereits nach kurzer, jedoch kontinuierlicher, Trainingszeit am eigenen Leib erkennen.

Ist man anfänglich nach einigen Bahnen erschöpft, können über wenige Meter lediglich die Beine als Antrieb verwendet, die Arme kurz unter Wasser gehalten und einige Sekunden verschnauft werden. Über das Tempo sowie die Dauer des Rückenschwimmens muss individuell entschieden werden.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Erfolgreich Kraul schwimmen: Schneller und effizienter mit der Technik von Total Immersion Marco Pilloud Erfolgreich Kraul schwimmen: Schneller und effizienter mit der Technik von Total Immersion
Koordinative Fähigkeiten im Schwimmen: Der Schlüssel zur perfekten Technik Gunther Frank Koordinative Fähigkeiten im Schwimmen: Der Schlüssel zur perfekten Technik
Doppelstunde Schwimmen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein Marcel Fahrner, Nico Moritz Doppelstunde Schwimmen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein
Schwimmtraining für Triathleten und Langstreckenschwimmer Steve Tarpinian Schwimmtraining für Triathleten und Langstreckenschwimmer
Schwimmen: Neue Methoden zur Leistungssteigerung Schwimmen: Neue Methoden zur Leistungssteigerung
Schwimmen John von Düffel Schwimmen
Schwimmen - Die 100 besten Übungen Blythe Lucero Schwimmen - Die 100 besten Übungen
Doppelstunde Schwimmen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein Marcel Fahrner, Nico Moritz Doppelstunde Schwimmen: Unterrichtseinheiten und Stundenbeispiele für Schule und Verein
Get fit - Schwimmen Kelvin Juba Get fit - Schwimmen
Einfach schwimmen lernen. 1. - 4. Klasse: Der Leitfaden für den Schwimmunterricht Achim Rix, Lutz-Rainer Dräger, Hartmut Diederley Einfach schwimmen lernen. 1. - 4. Klasse: Der Leitfaden für den Schwimmunterricht
Heut gehen wir schwimmen Susa Hämmerle Heut gehen wir schwimmen
Nach Hause schwimmen: Roman Rolf Lappert Nach Hause schwimmen: Roman