Info für Golf-Einsteiger: Topfit mit positiven Trainingseffekten

Golf-Einsteiger aufgepasst: Wellnessium.de informiert über das Golf-Training für Anfänger und damit erzielbare positive Trainingseffekte!

Info für Golf-Einsteiger: Topfit mit positiven Trainingseffekten

Ja, wir wissen es – Golf gilt als Sport für betuchte Senioren, die einen Spaziergang als körperliche Fitness tarnen wollen. Das Klischee über den Golfsport ist weit verbreitet und genauso falsch. Zwar können Sie das Laufen über die grünen Hügel langsam angehen, um meist nicht aus der Puste zu kommen. Das bedeutet aber noch lange nicht, dass Ihr Körper dabei zu Höchstformen gezwungen wird. Stressabbau, Muskeltraining und effektive Fettverbrennung sind nur drei der wichtigsten gesundheitlichen Ziele und Trainingseffekte, die Sie beim Golfen erreichen können – und ein bisschen nachdenken über die richtige Taktik beim Schlagen des kleinen weißen Balls müssen Sie auch noch. Kommen Sie doch mit und erlangen Sie mit Wellnessium.de schon einmal die theoretische Platzreife!

Gesundheitlicher Alleskönner

Halten Sie eine große Runde über 18-Loch durch (natürlich nur ohne den bequemen elektrischen Golfwagen), dann werden Sie im besten Fall bis zu 1500 Kilokalorien los. Dafür sind Sie rund vier Stunden an der frischen Luft. Durch die lange und konstante Bewegung wird die Beinmuskulatur dauerhaft, aber maßvoll beansprucht. Ein optimaler Muskelaufbau ist die Folge. Das bringt auch Herz und Kreislauf in Schwung – und das nicht nur für ältere Menschen. Die Arme werden durch den gezielten Abschlag in Form gehalten, bei dem höchste Konzentration und Zielgenauigkeit der Bewegungen unbedingt nötig sind. Treffen Sie dann auch noch ins Loch oder zumindest in die Nähe, so wird auch Ihr Geist beflügelt. Glückshormone breiten sich aus und sorgen für ein Erfolgserlebnis und die Steigerung des Selbstwertgefühls. Vor allem für ungeduldige Menschen, die leicht in Wallung geraten, ist das Golfen der ideale Sport. Denn mit Gewalt oder Unachtsamkeit ist noch kaum ein Ball im Loch gelandet. Ausgeglichenheit und Bedachtheit sind gefragt und können hier erlernt werden.

Golf – Kein einfacher Sport!

Allerdings sollten Sie sich eingehend beraten lassen und in jedem Fall das Golfen professionell erlernen. Haben Sie sich einmal eine falsche Schwungtechnik angelernt, ist diese schwer wieder auszumerzen. Dabei können Sie sich außerdem Verletzungen in Form von Muskelzerrungen zuziehen. Auch sollten Sie es am Anfang nicht gleich übertreiben. Unterschätzen Sie die „Spaziergänge“ übers „Green“ nicht – die körperliche Belastung werden Sie erst hinterher spüren. Denn wann sind Sie schon einmal vier Stunden permanent draußen auf den Beinen, ohne eine Sitz- oder Verschnaufpause einzulegen – und das bei höchster Spiel-Anspannung?

Wir erwähnten es anfangs bereits – Golf gilt auch heute noch als der Sport für die wohlhabende Bevölkerung. Weil er aber auch in jüngeren Altersklassen immer beliebter wird, gibt es mittlerweile viele sogenannte „Driving Ranges“, in denen Sie erst einmal ausprobieren können, ob Ihr Abschlag ein Erfolg wird und ob es Ihnen überhaupt Spaß macht. Dazu ist nicht gleich eine teure Mitgliedschaft in einem Golfclub nötig. Es gibt viele Schnupperangebote für Golf-Einsteiger und auch das Golf-Equipment mit den verschiedenen Eisen kann kostengünstig geliehen werden.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Offizielle Golfregeln des Deutschen Golf Verbandes (DGV) 2008-2011: Mit Amateurstatut Offizielle Golfregeln des Deutschen Golf Verbandes (DGV) 2008-2011: Mit Amateurstatut
Golf - Schwunggedanken: Das Gehirn spielt mit Alexander Kölbing, Andreas Jordan Golf - Schwunggedanken: Das Gehirn spielt mit
Golf Gaga. Der Fluch der weißen Kugel Eugen Pletsch Golf Gaga. Der Fluch der weißen Kugel
Golf - Das Buch Golf - Das Buch
Zen-Golf: Das mentale Spiel meistern Joseph Parent Zen-Golf: Das mentale Spiel meistern
Einfach Gutes Golf: Lange Drives, sichere Putts, niedrige Scores. Mit 30 Minuten DVD-Training Bernd H. Litti Einfach Gutes Golf: Lange Drives, sichere Putts, niedrige Scores. Mit 30 Minuten DVD-Training
Golf für Dummies Gary McCord Golf für Dummies
Die Golf-Box: Nach der Runde ist vor der Runde Joe Borgenicht, R. D. Robinson Die Golf-Box: Nach der Runde ist vor der Runde
Die Golf Platzreife: Spielpraxis, Regeln und Prüfungsvorbereitung Christian Lanfermann, Javier Lopez Gonzalez Die Golf Platzreife: Spielpraxis, Regeln und Prüfungsvorbereitung
Inner Game Golf: Die Idee vom Selbstcoaching W. T. Gallwey Inner Game Golf: Die Idee vom Selbstcoaching
Golf-Tipps pocket-plus Milan Egeler Golf-Tipps pocket-plus
Golfregeln in Frage und Antwort: Vorbereitung auf die DGV-Platzreife Golfregeln in Frage und Antwort: Vorbereitung auf die DGV-Platzreife