Step-Aerobic: Effektives Ausdauertraining für Herz, Beine und Po

Fitness-Trainer Step-Aerobic: Step by Step zu Fitness, Wohlbefinden und Vitalität

Step-Aerobic: Effektives Ausdauertraining für Herz, Beine und Po

Eine höhenverstellbare Plattform – Step genannt – ist alles was es braucht, um den ganzen Körper stets fit zu halten sowie die unterschiedlichsten Muskelpartien gezielt zu trainieren. In den letzten Jahren hat sich Step-Aerobic zu einem festen Bestandteil in Fitnessstudios entwickelt. Wenn der Nacken verspannt ist, der Rücken vom vielen Sitzen vor dem Schreibtisch schmerzt, der Alltagsstress Überhand nimmt oder ein paar Pfunde zu viel das Wohlbefinden trüben, dann ist Step-Aerobic als perfekte Kombination aus Herz-Kreislauf- und Muskeltraining die ideale Therapie – und ein erfolgreiches Power-Workout obendrein!

Topfit mit flotten Rhythmen

Das Prinzip von Step-Aerobic als Ausdauertraining ist einfach: Durch rhythmisches Auf- und Absteigen vom Step, dessen Höhe man je nach Kraft, Ausdauer und persönlichen Vorlieben individuell einstellen kann, kommt der Kreislauf so richtig in Schwung. Die unterschiedlichsten Schrittkombinationen werden zusätzlich mit intensiver Armarbeit kombiniert, sodass wirklich der ganze Körper beansprucht wird. Die Pulsfrequenz steigt und zur richtigen Musik kennen Motivation und Spaß keine Grenzen mehr. &bdquo ;Workout und gezieltes Auspowern“ lautet die Devise – und das gelingt mit dynamischem Step-Aerobic allemal!

Step by Step zu gesundem Wohlbefinden

Für Einsteiger empfiehlt sich zunächst das Low-Impact-Aerobic, bei dem meist ein Fuß am Boden bleibt und so ein kontrolliertes, weniger intensives Training ermöglicht wird. Dies stellt eine gute Alternative für Sportler mit Knie- und Gelenksproblemen dar, da dadurch weniger Belastung auf die bereits vorhandenen Problemstellen einwirkt. Für die top-motivierten und fortgeschrittenen Fitnessfreaks bietet High-Impact-Aerobic mit Kombinationen aus laufen, hüpfen und springen ein anspruchsvolles Trainingsprogramm. Fazit: Step-Aerobic macht nicht nur unheimlich viel Spaß, sondern sorgt zudem für ein gesundes Wohlbefinden. Steigern auch Sie Ihre Fitness und lassen Sie Ihre einzelnen Körperpartien an neuer und frischer Vitalität erfreuen.

Kondition, Kraft und ein straffer Po

Das Hinauf- und Hinuntersteigen in unterschiedlichem Rhythmus dient vor allem dem Aufbau der Muskulatur in den Beinen und im Gesäß. Dabei wird ein gelenkschonendes Stufentraining imitiert. Aber auch die Arme werden durch die intensive Auf- und Abbewegung dieses Fitnessprogramms gestärkt.

Grundsätzlich beginnen Step-Aerobic-Stunden mit einem Aufwärmprogramm, bei dem gewippt, gefedert, gedehnt und gestrecht wird, um den Körper auf „Betriebstemperatur“ zu bringen. Dabei wird der Kreislauf angekurbelt und für das bevorstehende Training so richtig in Schwung gebracht. Von da an geht es richtig zur Sache: Mit Pulswerten von bis zu 180 Schlägen pro Minute ist eine Voruntersuchung durch den Arzt durchaus ratsam. Dieser intensive Hauptteil dauert meist eine halbe Stunde, in der die unterschiedlichsten Schrittkombinationen zum Einsatz kommen. Die Belastung des Trainings wird dadurch gesteuert, indem die Höhe der kleinen Fußbank bzw. des Steps verändert wird. Je höher der Step, desto intensiver fällt das Step-Training aus.

Die Praxis steht im Mittelpunkt: Die Schritt- und Armtechnik, das Stabilisations-, Kräftigungs- und Beweglichkeitstraining sowie das Einüben von Choreografie-Blöcken beansprucht den gesamten Körper und fördert die Koordination. Step-Aerobic ist also ein absolutes Meisterwerk, wenn es darum geht, seinen Körper wohltuend, vital und fitnessreich zu trainieren.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Step-Aerobic. Schritte, Armbewegungen, Choreographie und mehr Peter Wagner, Iris Riedel Step-Aerobic. Schritte, Armbewegungen, Choreographie und mehr
Kickbox Aerobic. Grundlagen, Konzeption, Durchführung. Jürgen Höller, Axel Maluschka Kickbox Aerobic. Grundlagen, Konzeption, Durchführung.
Step-Aerobic: Für Schule und Studio Iris Pahmeier; Corinna Niederbäumer Step-Aerobic: Für Schule und Studio
Fit-Ball-Aerobic. Ausdauerprogramme für Schule, Verein und Studio Alexander Jordan; Ines Graeber; Sylvia Raabe Fit-Ball-Aerobic. Ausdauerprogramme für Schule, Verein und Studio
Aqua-Fitness: Aqua-Aerobic, Aqua-Power, Aqua-Jogging,Wassergymnastik Thorsten Dargatz, Andrea Röwekamp Aqua-Fitness: Aqua-Aerobic, Aqua-Power, Aqua-Jogging,Wassergymnastik
Aerobic- und Step-Aerobic Violetta Schuba Aerobic- und Step-Aerobic
Sport in München: Von A wie Aerobic bis Z wie Zirkuskünste Sport in München: Von A wie Aerobic bis Z wie Zirkuskünste
Richtig Aerobic Wolfgang Mießner Richtig Aerobic
Aerobic-Trends 50 plus Aerobic-Trends 50 plus
Step- Aerobic für Schule, Verein und Studio Iris Pahmeier, Corinna Niederbäumer Step- Aerobic für Schule, Verein und Studio
Aerobictrends im Schulsport: Dargestellt an den Beispielen des Kick-Aerobic und Step-Aerobic Katharina Kittel Aerobictrends im Schulsport: Dargestellt an den Beispielen des Kick-Aerobic und Step-Aerobic
Step-Aerobic für Schule, Verein und Studio Step-Aerobic für Schule, Verein und Studio