Matratzentypen unter der Lupe – Die richtige Matratze für eine optimale Schlafgesundheit

Wenn am Morgen nach dem Aufstehen der Rücken schmerzt, dann kann die Matratze mitunter schuld sein. Sorgen Sie für einen optimalen Liegekomfort sowie einen gesunden Schlaf – wir von Wellnessium.de erklären Ihnen, welche Matratze für Sie die Richtige ist! Kommen Sie mit uns mit und erfahren Sie alles rund um unterschiedliche Matratzentypen, wie Kaltschaum, Latex oder Federkern bzw. hart oder weich, etc.

Matratzentypen unter der Lupe – Die richtige Matratze für eine optimale Schlafgesundheit

Morgendliches Aufstehen und schon schmerzt der Rücken! – Ein Albtraum für jeden Menschen, der endlich einen vollen Schlafkomfort auskosten möchte. In den meisten Fällen ist es genau genommen die Matratze, welche Rückenprobleme, Verspannungen und mehr auslösen kann. Wir von Wellnessium.de schaffen für Sie Abhilfe und erklären Ihnen, wie Sie Ihren richtigen Matratzentyp ganz einfach ausfindig machen können. Kommen Sie mit uns mit – wir haben für Sie unterschiedliche Matratzen sorgfältig unter die Lupe genommen und erklären Ihnen nun Schritt für Schritt, was Sie für einen gesunden Schlaf benötigen…

Kaltschaum, Latex oder Federkern? – Welche Matratze darf es denn für Sie sein?

Haben Sie gewusst, dass ein Mensch rund ein Drittel seines ganzen Lebens damit verbringt, zu schlafen? Im Schlaf fährt der Körper auf seinen Energiesparmodus zurück, erholt sich und verarbeitet wichtige Geschehnisse eines Tages. Damit dies alles sprichwörtlich „wie am Schnürchen“ funktionieren kann, muss eine Nacht erholsam für den Körper und den Menschen sein. Die richtige Schlafunterlage mit passendem Zubehör, das heißt Lattenrost, Kissen und Bettdecke, spielt dabei eine nicht unerhebliche Rolle. Weitere profunde Informationen um die richtigen Matratzenwahl finden Sie übrigens auch mit dem Matratzenfinder auf matratzenunion.de – schauen Sie einfach mal rein; es lohnt sich auf alle Fälle!

Die Palette an verschiedenen Matratzen ist wahrlich breit gefächert. Wir möchten Ihnen nun die drei gängigsten Typen genauer vorstellen:

Eine Federkernmatratze ist in unterschiedlichen Arten und Varianten erhältlich. Die sogenannte einfache Federkernmatratze zeichnet sich durch eine gewisse Flächenelastizität aus, da die einzelnen Federn miteinander fest verbunden sind. Bei der etwas günstigeren Bondellfederkernmatratze ist es hingegen so, dass die Last des Körpers, der auf der Matratze liegt, auf eine große Menge an Stahlfeder aufgeteilt wird. Besser als diese beiden Matratzentypen ist genau genommen die Taschenfederkernmatratze, bei welcher jede einzelne Feder separat in das Vlies eingenäht ist. Bei dieser Matratzenart sprechen wir von einer sehr guten Punktelastizität, die darauf zurückzuführen ist, dass nur jene Federn nachgeben, welche in jenem Moment belastet werden. Allgemein kann hier zusammenfassend gesagt werden, dass Federkernmatratzen eine wirklich sehr gute Luftzirkulation sicherstellen. Die Taschenfederkernmatratze ist zum Beispiel weitaus kühler als andere Matratzen, was vor allem für Schlafende zu empfehlen ist, die sehr schnell mit großem Wärmeempfinden zu kämpfen haben.

Kaltschaummatratzen zeichnen sich durch eine hohe Punktelastizität aus. Sie passen sich sehr gut an den schlafenden Körper an und gewährleisten auf diese Art und Weise einen optimalen Schlafkomfort. Als besonders positiv zu erwähnen gilt es, dass Matratzen aus Kaltschaum sehr gut Feuchtigkeit aufnehmen können. Genau genommen befinden sich im Inneren der Matratze kleine Hohlräume, durch welche die Luft sehr gut durchziehen kann. Aber aufgepasst: Kaltschaum ist entflammbar, was bedeutet, dass die gesamte Kaltschaummatratze mit einem feuerfesten Bezug überzogen werden muss.

Latexmatratzen sind im Regelfall in einer Mischform aus Synthese und Naturlatex erhältlich. Es gibt aber auch reine Naturlatexmatratzen, welche sich durch eine optimale und sehr hohe Qualität auszeichnen, jedoch sehr selten sind. Allgemein kann zu Latexmatratzen gesagt werden, dass diese sehr elastisch sind und sich dem Körper wunderbar anpassen können. Die Punktelastizität bei derartigen Matratzen ist ebenfalls sehr hoch, wodurch ein entsprechender Liegekomfort garantiert werden kann. Aber Achtung: Eine Latexmatratze ist keinesfalls für Menschen geeignet, die in der Nacht beispielsweise viel schwitzen, da die Matratze Feuchtigkeit nur sehr schwer aufnehmen kann.

Allerlei Matratzen für einen perfekten Schlafkomfort – Doch welche ist die Richtige für mich?

Genau genommen gibt es nicht „die richtige“ Matratze für einen gesunden und optimalen Schlafkomfort. Wichtig ist, dass Sie sich auf Ihrer Matratze wohl fühlen und gut darauf schlafen können. Wir hoffen, Ihnen einen guten Überblick über das Angebot an unterschiedlichen Matratzenvarianten auf dem Markt geboten zu haben und wünschen Ihnen viel Glück und Erfolg bei der Suche nach Ihrer ganz persönlichen Wunschmatratze, die Ihnen all das bietet, was Sie für einen erholsamen Schlaf benötigen.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Jetzt wird aber geschlafen!: Oder Wie die Schlummermaus hilft zu schlafen! Bärbel Spathelf, Susanne Szesny Jetzt wird aber geschlafen!: Oder Wie die Schlummermaus hilft zu schlafen!
Wege in die Entspannung + Gesunder Schlaf. Audio-CD - Atementspannung Muskelentspannung Visualisierung. Ralf Maria Hölker Wege in die Entspannung + Gesunder Schlaf. Audio-CD - Atementspannung Muskelentspannung Visualisierung.
Schlafen lernen Helmut Keudel, Petra Kunze Schlafen lernen
Einfach schlafen: Mit Leichtigkeit einschlafen, durchschlafen und erholt aufwachen Frauke Teschler, Wilfried Teschler Einfach schlafen: Mit Leichtigkeit einschlafen, durchschlafen und erholt aufwachen
Jedes Kind kann schlafen lernen Annette Kast-Zahn, Hartmut Morgenroth Jedes Kind kann schlafen lernen
Die kleine Elfe kann nicht schlafen Daniela Drescher Die kleine Elfe kann nicht schlafen
Ewig sollst du schlafen Lisa Jackson Ewig sollst du schlafen
Nachts, wenn alle schlafen: Matz, Fratz und Lisettchen besuchen die kleinen Eulen Rose Pflock Nachts, wenn alle schlafen: Matz, Fratz und Lisettchen besuchen die kleinen Eulen
Schlaf, Kindlein - verflixt noch mal!: So können Sie und Ihr Kind ruhig schlafen Jirina Prekop Schlaf, Kindlein - verflixt noch mal!: So können Sie und Ihr Kind ruhig schlafen
Wir schlafen nicht Kathrin Röggla Wir schlafen nicht
So schlafen Sie gut! Jürgen Zulley So schlafen Sie gut!
Einfach zuhören und wieder gut schlafen. 2 CDs Hans Grünn Einfach zuhören und wieder gut schlafen. 2 CDs