Naturheilmittel Heilerde: Heilerde als essentieller Bestandteil jeder Hausapotheke

Naturheilmittel Heilerde als essentielles Hausmittel jeder Hausapotheke: Erfahren Sie mehr über die Heilkraft der Heilerde und wie dieses jahrtausendalte Hausmittel seine heilende Wirkung entfaltet.

Naturheilmittel Heilerde: Heilerde als essentieller Bestandteil jeder Hausapotheke

Machen Sie den Test: Gehen Sie ins Bad, öffnen Sie das Schränkchen Ihrer Hausapotheke und beantworten Sie die Frage: Haben Sie Heilerde vorrätig? Falls nicht, dann schreiben Sie sich dies am besten einmal auf Ihren Einkaufszettel. Warum? – Das erfahren Sie hier bei Wellnessium.de. Mit Heilerde besorgen Sie sich nämlich einen Allrounder unter den Hausmitteln.

Heilerde: Jahrtausendaltes Hausmittel reich an Mineralien und Spurenelementen

Naturheilmittel bzw. Hausmittel Heilerde – für viele ist dies nichts anderes als eine Portion Matsch. Richtig – aber wenigstens ist er gesund. Sich einmal nach Lust und Laune im Schlamm zu suhlen und dabei viel Gutes für sich und seinen Körper tun – das dürfen Sie sich eigentlich nicht zweimal sagen lassen. Aber worum handelt es sich bei dieser Masse eigentlich genau und was unterscheidet sie von der normalen Erde in unserem Garten? Die heilende Wirkung des Naturprodukts ist schon seit vielen Jahrtausenden bekannt – schon das alte Volk der Ägypter schwor auf den Löß, der sehr viel Mineralien und Spurenelemente enthält. Dieser Löß soll buchstäblich vor Urzeiten entstanden sein, als Gletscher das Gestein zermalmt und zerbröselt haben. So entstand sehr feines Pulver, das – meist bräunlich – fast als Gewürz daherkommt. Es besteht zu großen Teilen aus Silikaten, Feld- und Kalkspat, also Gesteinsmaterial. Schon der bekannte Naturheilpraktiker Sebastian Kneipp bediente sich der Heilerde. Hinzufügen muss man allerdings: Wissenschaftlich bewiesen ist ihre Heilkraft bis heute nicht.

Maske aus Heilerde: Unreine Haut ade

Aber es schadet auf keinen Fall, in einem Selbstversuch einmal die nachgesagte Wirkung der Heilerde auszuprobieren. Bei Heilerde ist keine Nebenwirkung bekannt. Anwendungsgebiete gibt es außerdem wirklich jede Menge – sowohl innen als auch außen. Teenager sollten sich ein Töpfchen Heilerde anrühren, um ihre Pickel loszuwerden. Eine Gesichtsmaske ist sehr leicht herzustellen: Ein paar Tropfen Wasser zusammen mit dem löslichen Pulver mischen und dann gleichmäßig auf die Haut auftragen. Auch anderen Menschen mit Hautproblemen ist eine solche Pflege zu empfehlen. Heilerde versorgt die Haut mit einer Extraportion Sauerstoff, was die Durchblutung fördert. Wenn die Maske antrocknet und dann entfernt wird, entsteht ein Sog, der Talg und Mitesser aus den Poren entfernt.

Wickel mit Heilerde: Entzündungen werden gelindert

Anwendungsgebiet Nummer zwei sind Gelenkbeschwerden – ob Venenentzündung, Arthrose oder Sportverletzungen. Wickel mit Heilerde können die Schmerzen lindern. Ist der jeweilige Körperteil sprichwörtlich eingewickelt, fungiert Heilerde als Wärmeträger. Es verdunstet Wasser und dieser Prozess wiederum kühlt die betroffene Schmerz-Region. Schwellungen, Verstauchungen oder Entzündungen (auch Insektenstiche) sollen auf diese Weise besser abklingen können.

Bad mit Heilerde: Schadstoffe werden weggewaschen

Heilerde kann auch in der Badewanne zum Einsatz kommen: Zart duftenden Badeschaum gibt es hierbei nicht, das Wasser wird durch die Hinzugabe des braunen Pulvers nicht gerade ansehnlich und das Schlammbad riecht zwar nicht unappetitlich, aber ungewohnt. Der Mix aus Kupfer, Silizium, Phosphor, Kalzium, Zink, Eisen, Magnesium und vielen anderen Stoffen verwöhnt Ihre Haut – schon nach wenigen Minuten werden Sie merken, wie zart sie wird. Schadstoffe mögen diese Art von Wellness wirklich nicht und gehen im wahrsten Sinne des Wortes schnell baden.

Heilerde als Getränk: Der Magen dankt es Ihnen!

Anwendungsgebiet Nummer vier sind Verdauungsbeschwerden – ob leichtes Magendrücken oder Durchfall. Heilerde zum Einnehmen gibt es in der Drogerie und Apotheke, aber der Pfütze-Geschmack ist nicht jedermanns Sache. Und meistens knirscht die sandige Ton-Mischung auch zwischen den Zähnen. Als Alternative kommt Heilerde inzwischen auch in Kapselform daher. Schadstoffe oder auch zu viel Magensäure können auf dieser Weise im Magen-Darm-Trakt gebunden werden, was allerdings auch für Medikamente und deren Wirkungsweise gilt. Deswegen nimmt man Heilerde und Tabletten auch immer mit zeitlichem Abstand ein.

Heilerde ist also vielseitig einsetzbar: Für die Schönheitskur, als Wickel, bei Magenproblemen oder als Pflegemittel für die Haut. Schreiben Sie „Gesunder Matsch“ auf den Einkaufszettel – Sie wissen ja jetzt, was gemeint ist!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Die Heilkraft der Kahuna-Medizin: Weisheit & Naturheilmittel aus dem Regenwald Hawaiis Suzan H. Wiegel Die Heilkraft der Kahuna-Medizin: Weisheit & Naturheilmittel aus dem Regenwald Hawaiis
Hausmittel: Geprüfte Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen Dr. Jörg Zittlau, Dr. Norbert Kriegisch, Dagmar Heinke Hausmittel: Geprüfte Naturheilmittel ohne Nebenwirkungen
Naturheilmittel und Phytotherapie Georg Keller, Margit Schlenk, Adriane Jorek, Markus Wiesenhauer Naturheilmittel und Phytotherapie
Die besten Haus- und Naturheilmittel. Altbewährtes neu entdeckt Tanja Hirschsteiner Die besten Haus- und Naturheilmittel. Altbewährtes neu entdeckt
Ziegen - nätürlich halten und heilen: Artgerechte Aufzucht. Bewährte Naturheilmittel. Milchverarbeitung Nadia Achammer Ziegen - nätürlich halten und heilen: Artgerechte Aufzucht. Bewährte Naturheilmittel. Milchverarbeitung
30 Wege aus dem Stress: Stressphasen, Stressfaktoren, Naturheilmittel - Lecithin & Co Hademar Bankhofer, Johannes Huber, Elisabeth Hewson 30 Wege aus dem Stress: Stressphasen, Stressfaktoren, Naturheilmittel - Lecithin & Co
Bittere Pillen 2008 - 2010: Nutzen und Risiken der Arzneimittel. Über 15.000 rezeptpflichtige und frei verkäufliche Medikamente, Naturheilmittel und ... seriös bewertet. 6.000 neue Medikamente Kurt Langbein, Hans-Peter Martin, Hans Weiss Bittere Pillen 2008 - 2010: Nutzen und Risiken der Arzneimittel. Über 15.000 rezeptpflichtige und frei verkäufliche Medikamente, Naturheilmittel und ... seriös bewertet. 6.000 neue Medikamente
Naturheilmittel pocket: das Vademecum - kurz und findig Petra A Steigerwald Naturheilmittel pocket: das Vademecum - kurz und findig
Wie wir uns vergiften: So gefährlich sind Medikamente, Naturheilmittel und Zusatzstoffe wirklich Peter Grunert Wie wir uns vergiften: So gefährlich sind Medikamente, Naturheilmittel und Zusatzstoffe wirklich
Mumijo - das schwarze Gold des Himalaya: Ein traditionelles Naturheilmittel beschützt den Körper vor Krankheiten Wolfgang Windmann Mumijo - das schwarze Gold des Himalaya: Ein traditionelles Naturheilmittel beschützt den Körper vor Krankheiten
Das Heilwissen des Paracelsus: Spagyrik für Gesundheit und Schönheit: Naturheilmittel der Spagyrik aus Kräutern, Edelsteinen und Metallen - ... alchimistische Powerkur mit Gold und Silber Gabriele Zimmermann Das Heilwissen des Paracelsus: Spagyrik für Gesundheit und Schönheit: Naturheilmittel der Spagyrik aus Kräutern, Edelsteinen und Metallen - ... alchimistische Powerkur mit Gold und Silber
Meine Kräuterhexengeheimnisse: Tees und Liköre. Wildkräuter und Naturheilmittel Gabriele Bickel Meine Kräuterhexengeheimnisse: Tees und Liköre. Wildkräuter und Naturheilmittel