Joghurt-Diät - Leckeres Joghurt mit Früchten wie es beliebt: Joghurt als der neue Stern am Fett-Weg-Himmel!

Leichter Joghurt mit Früchten: So können Sie mithilfe der Joghurt-Diät in Kombination mit frischen Früchten, Beeren und Obst erfolgreich abnehmen und Ihre Traum-Sommerfigur erlangen!

Joghurt-Diät - Leckeres Joghurt mit Früchten wie es beliebt: Joghurt als der neue Stern am Fett-Weg-Himmel!

Lust auf eine schlanke Sommerfigur? Oder soll der Wohlstandsspeck einfach mal sein Fett wegkriegen? Oder auf der Suche nach einer gesunden und erfrischenden Zwischenmahlzeit? Dann ist Joghurt vielleicht die perfekte Lösung! Joghurt – ein Wort, das übrigens aus dem Türkischen abgeleitet ist – ist genau das Gegenteil einer Kalorienbombe. Es gibt ihn mit unterschiedlichen Fettstufen, aber selbst der handelsübliche Becher mit 3,5 Prozent Fettgehalt bringt gerade einmal 110 Kilokalorien auf die Waage – und nicht mehr als sechs Gramm Fett. Der neutrale, leicht säuerliche Geschmack ist sein ganz großer Vorteil. Mit leckeren Zutaten kann jeder ganz einfach sein Lieblingsjoghurt kreieren. Probieren Sie’s doch einmal selbst aus!

Joghurt: Basis für viele frische Leckereien

Wie vieles auf der Speisekarte ist die Erfindung Joghurt wohl eher einem Zufall zu verdanken. Das Wort bedeutet so viel wie gegorene Milch und so muss es anno dazumal dann auch passiert sein. Milch wurde stehen gelassen, bis sie dick wurde. Das passiert innerhalb von wenigen Stunden, erst recht bei warmen Temperaturen. Industriell helfen heutzutage Milchsäurebakterien nach. Das Image eines Diät-Lebensmittels bekam der Joghurt in den 60er-Jahren. Seitdem hat sich der Pro-Kopf-Verbrauch auch stetig gesteigert – vor allem als Fruchtjoghurt. Doch die Ursprungsversion „Naturjoghurt“ ist die beste Basis fürs Wohlbefinden: Die stichfeste, verdickte Milch ist – wenn frisch und gekühlt – Erfrischung pur!

Joghurt mit Früchten: Leckerer Obst- und Früchtegenuss in vitalem Joghurt

Wem der Originalgeschmack zu fade daher kommt, der kann ihn sich mit seinem Lieblingshonig versüßen: Ein paar Tropfen, cremig rühren, genießen! Eine süße Alternative ist übrigens auch Ahorn-Sirup. Fruchtzucker aus der Natur liefert allerlei Obst. Naturjoghurt lässt sich besonders gut mit Beerensorten kombinieren – und das Auge isst da mit: Verführerische Erdbeeren, pralle Blaubeeren, knackige Apfelwürfel, weiche Bananenscheiben oder spritzige Trauben. Auch Exotik bzw. exotische Früchte bieten Abwechslung in der Joghurtschale: Saftige Ananasstücke oder Mangowürfel zum Beispiel. Erlaubt ist, was schmeckt. Zu den Klassikern gehört auch das Müsli: Ob Schoko, Nuss, Vollkorn oder Frucht – der Joghurt bekommt durch jede Flocken-Mischung seinen Biss. Kreieren doch auch Sie Ihren Joghurt mit Früchten und genießen Sie "leichte" sowie leckere Gesundheit aus einer Schale!

Mit der Extraportion Eiweiß den Fettdepots an den Kragen gehen

Das Schöne am naturbelassenen Produkt ist: Man kann eigentlich so viel essen, wie man Lust hat. Die Waage rächt sich nicht. Manche schwören sogar auf eine richtige Joghurt-Diät, die rund ein Kilo Joghurt pro Tag vorsieht. Doch der Gewichtsverlust von zwei bis drei  Kilogramm hat eher etwas mit dem Wasserverlust als mit richtigen Fett-Pfunden zu tun. Unbestritten ist aber das Plus von Eiweiß: Joghurt strotzt davon und um Nahrungseiweiß in Körpereiweiß umzuwandeln, braucht unser Körper jede Menge Energie: Die holt er sich aus unseren Fettdepots. Diät-Ratgeber raten deswegen auch dazu, viel Eiweiß gerade zum Abendessen einzunehmen, damit der Fettabbau vor allem während des Schlafes passiert. Vollstopfen bringt aber nichts: Der Körper kann nur immer portionsweise Eiweiß tanken.

Joghurt hat auch noch etwas anderes Wertvolles in sich – Spurenelemente, zum Beispiel Magnesium für die Muskeln und Kalzium für die Knochen. Sie sehen: Falsch machen kann man mit dem täglichen Joghurt zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit gar nichts. Also packen Sie ihn regelmäßig ein – Ihren Lieblingsjoghurt auf dem Weg in den Fett-Weg-Himmel!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Einfach abnehmen mit der Carb-100-Formel: Fröhlich, satt und mit Genuss raus aus der Kohlenhydrat-Falle Grillparzer Marion Einfach abnehmen mit der Carb-100-Formel: Fröhlich, satt und mit Genuss raus aus der Kohlenhydrat-Falle
Abnehmen und dabei genießen: Mit dem neuen Natural Weight Program ohne Diäten, Kalorienzählen, Hungern und Verzicht zum Wunschgewicht Doris Wolf Abnehmen und dabei genießen: Mit dem neuen Natural Weight Program ohne Diäten, Kalorienzählen, Hungern und Verzicht zum Wunschgewicht
Die Hormonformel: Wie Frauen wirklich abnehmen Detlef Pape, Beate Quadbeck, Anna Cavelius Die Hormonformel: Wie Frauen wirklich abnehmen
Schlank im Schlaf: Die revolutionäre Formel: So nutzen Sie Ihre Bio-Uhr zum Abnehmen Detlef Pape, Rudolf Schwarz, Helmut Gillessen, Elmar Trunz-Carlisi Schlank im Schlaf: Die revolutionäre Formel: So nutzen Sie Ihre Bio-Uhr zum Abnehmen
Denk dich dünn: 101 psychologische Tipps zum Abnehmen Doris Wild Helmering, Dianne Hales Denk dich dünn: 101 psychologische Tipps zum Abnehmen
Die Turbo Fettkiller Diät. Extrem schnell und gesund abnehmen ohne Hungern und ohne Sport. Richard F. Turner Die Turbo Fettkiller Diät. Extrem schnell und gesund abnehmen ohne Hungern und ohne Sport.
Die Megabolic-Diät Mark Hyman Die Megabolic-Diät
Abnehmen lernen. In nur zehn Wochen! Franca Mangiameli, Heike Lemberger Abnehmen lernen. In nur zehn Wochen!
Ich bin dann mal schlank: Gut essen. Richtig bewegen. Anders denken Patric Heizmann Ich bin dann mal schlank: Gut essen. Richtig bewegen. Anders denken
Der Psychocoach 3: Abnehmen ist leichter als Zunehmen. Mit Starthilfe-CD! Andreas Winter Der Psychocoach 3: Abnehmen ist leichter als Zunehmen. Mit Starthilfe-CD!
Die einfachste Diät der Welt: Das Plus-Minus-Prinzip Stefan Frädrich Die einfachste Diät der Welt: Das Plus-Minus-Prinzip
Übergewicht und seine seelischen Ursachen: Wie Sie Schuldgefühle überwinden und dauerhaft schlank werden Doris Wolf Übergewicht und seine seelischen Ursachen: Wie Sie Schuldgefühle überwinden und dauerhaft schlank werden