Wellnessium Buch-Empfehlungen

Anständig trinken

Infos:

Autor: Kingsley Amis
Verlag: Rogner & Bernhard
Seiten: 137 Seiten
Typ: Gebundene Ausgabe
erschienen: 2008-10-01
Auflage: 2., Aufl.
ISBN: ISBN-3807710442
Bewertung:

Kingsley Amis, "geistreich-witzig, ein Dandy" (Die Zeit), in Sachen Affären und Alkohol haltlos, war ein Großmeister der britischen Romankunst, seine Bücher "Weltliteratur" (Die Zeit), geadelt mit der höchsten literarischen Auszeichnung der englischsprechenden Welt, dem Booker- Preis. Nach dem Tod von Ian Fleming wurde Kingsley Amis die Ehre zuteil, die James-Bond-Romane weiterzuführen. Für die sittenstrenge angelsächsische Universitätswelt blieb er lebenslang "ein Pornograf". Vor allem aber war ein Lebemann und ein großer Meister in der Kunst des Trinkens. Die Queen hat ihn zum Ritter geschlagen. "Seine Werke über Alkohol gehören zu den Allerbesten" (Washington Times). Sein Handbuch ist "ein Standardwerk" (Süddeutsche Zeitung), eine witzige und höchst informative Anleitung für Trinker, für alle, die es lassen oder werden wollen. Höchste Zeit für die wirklich guten Ratschläge: "Wir sollten auf ungestörtem Trinken bestehen", lauten sie. Oder: "Es ist nicht egal, womit wir uns betrinken"

 


Weitere Bücher zu diesem Thema

Die besten Ideen aus der Asia-Küche
Ingeborg Hanreich Essen und Trinken im Säuglingsalter: Stillen . Flaschenkost . Beikost: extra Gläschen-Übersicht. Allergieprävention
Klaus E. Müller Kleine Geschichte des Essens und Trinkens: Vom offenen Feuer zur Haute Cuisine
PONS Die 1000 wichtigsten Wörter Spanisch. Essen & Trinken
essen & trinken Genuss-Schule Fisch & Meeresfrüchte
Carla Christiany Essen und Trinken in Italien. Das kulinarische Wörterbuch für unterwegs
Fereydoon Batmanghelidj Sie sind nicht krank, sie sind durstig: Heilung von innen mit Wasser und Salz
Die besten Ideen für Pasta
Frank Kelly Rich Die feine Art des Saufens: Ein Handbuch für den modernen Trinker
Daniel Wiechmann, Reinhard Straßer, Susanne Straßer, Jan-Hendrik Hasse München geht aus 2011: Essen - Trinken - Tanzen. Das Standardwerk für Münchens Gastronomie
Essen und Trinken in Berlin 2010/2011
Klaus Eckhardt Tote trinken keinen Raki: Der erste Fall des Jak Anatolis