Pikante Salatkräuter: Das frische Plus in jeder Küche

Frische Küchen- und Salatkräuter für pikante Gaumenfreuden – Das grüne Plus in der Küche!

Pikante Salatkräuter: Das frische Plus in jeder Küche

Für Pikantes war der Mensch schon immer zu haben: Ob es sich jetzt um amouröse Geschichten handelte oder um sinnliche Freuden aller Art – das Pikante zog den Menschen seit jeher magisch an. Wellnessium.de präsentiert hier nun eine „pikante“ Geschichte aus einem der wichtigsten Lebensbereiche – nämlich aus der Welt der lukullischen Genüsse.

Um die Sache beim Namen zu nennen: Hier erfahren Sie allerlei Wissenswertes über die unglaubliche Geschmackswelt der pikanten Küchen- und Salatkräuter. Diese sind nicht nur wahre Gaumensensationen, sondern auch der Gesundheit höchst zuträglich. Man sollte es nicht glauben, was alles in den unterschiedlichen Kräutern so steckt und welch ungeheure kulinarische Verwendungsmöglichkeiten sich für diese bieten.

Frische Salatkräuter: Das NonPlusUltra für würziges Wohlbehagen und pikante Gaumenfreuden

Es gibt in Europa tausende von essbaren Pflanzen, die sich auch als Küchenkräuter verwenden lassen. Schon in der Antike waren viele von ihnen bekannt und sorgten für ein Stück gehobenen Genuss im Leben der Menschen. Im Mittelalter kam kein Klostergarten ohne eigenen Kräutergarten aus. Im Barock verdankten die ausschweifenden Feste mit ihrer unglaublichen Speisenvielfalt nicht zuletzt den würzenden Kräutern ihren Erfolg.

Und heute? Heute setzt der Mensch umso mehr auf die verschiedensten Geschmacksnuancen der Kräuter, die den Gerichten erst den letzten, entscheidenden Pfiff verleihen.

Die Verwendungsmöglichkeiten sind beinahe so vielfältig wie die Zahl der Salatkräuter selbst. Ob Gemüse- oder Fleischgerichte, Salate oder die dazugehörigen Dressings – ohne die pikante Note der Kräuter wäre ein Genuss dieser Speisen eine doch etwas eintönige Angelegenheit. Dass die Kräuter zudem auch noch eine nicht zu überschätzende Wirkung für die Gesundheit haben, macht sie nur noch mehr beliebter.

Die gesundheitsfördernden kleinen Geheimnisse der Kräuter

Nachdem nun geklärt ist, welche Gaumenfreuden Kräuter in den Speisen bereiten, wird hier eine kleine Auswahl dieser vorgestellt. Wellnessium.de gibt einen kleinen Einblick in die vitalen und gesundheitlichen Vorzüge der pikanten Kräuterwelt. Erfahren Sie mehr über das „grüne Plus“ in der Küche und lassen Sie auch Ihre Küche zu einer pikanten Gewürzstätte werden.

Der würzige Bärlauch zählt zu den beliebtesten Küchengewürzen überhaupt und erfreut als Salat und Pesto die Gaumen der Menschen. Bärlauch dient in der Volksmedizin aufgrund seiner antibakteriellen Wirkung unter anderem als Mittel gegen diverse Verdauungsbeschwerden.

Die leicht scharf schmeckende Brunnenkresse findet nicht nur bei Salaten und Suppen ihre wohlschmeckende Verwendung, sondern weist auch einige bedeutende gesundheitsfördernde Eigenschaften auf. Einerseits ist sie appetitanregend und stoffwechselfördernd, andererseits sagt man ihr als Aphrodisiakum, d.h. als Mittel zur Belebung und Steigerung der Libido, unglaubliche Wirkungen nach.

Die Pfefferminze wurde schon zu Zeiten Karls des Großen in den Gärten angebaut. Sie war seit jeher ein Gewürz und Teekraut, das vor allem durch seine ätherischen Öle krampflösend und anregend auf die Gallensaftproduktion wirkt.

Rosmarin – ein Klassiker unter den Küchenkräutern. Rosmarin macht vor allem Fleischgerichte mit seiner unverkennbaren Note zu wahren Gaumenhighlights. Darüber hinaus sagt man ihm eine erwärmende Kraft nach. Hierbei sei außerdem erwähnt, dass Rosmarin auch als Arznei bei Gicht- und Rheumabeschwerden vermehrte Anwendung findet.

Eines der ältesten bekannten Kräuter ist der Salbei. Aus ihm wurde schon im Altertum Tee gekocht und zum Würzen von Fleisch verwendet. Seine Heilkraft wird gegen Halsbeschwerden und bei Magen- und Darmschmerzen erfolgreich eingesetzt.

Diese Liste ließe sich nun beliebig lange fortsetzen – so umfangreich und vielfältig ist die Zahl der Kräuter, deren Verwendungsmöglichkeiten sowie ihre gesundheitsfördernden Wirkungen. Probieren Sie einfach bei Ihrer nächsten Kochsession ein paar neue Kräuter aus und lassen Sie sich von den pikanten Genussbomben überzeugen. Eines ist dabei garantiert: Mit frischen und pikanten Salatkräutern zaubern Sie aus jedem Gericht eine wahre Gaumenfreude sowie ein Gesundheitswunder obendrein.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Das alte Wissen der Kräuterfrauen: Die wirksamsten Kräuter- und Heilrezepte Susanne Grüning, Heike Schmidt-Röger Das alte Wissen der Kräuterfrauen: Die wirksamsten Kräuter- und Heilrezepte
Die Kräuter-Detektive: Von Brennnessel bis Zitronenmelisse den Kinderkräutern auf der Spur - mit vielfältigen Experimenten, Spielen, Bastelaktionen, Geschichten und Rezepten durch das Jahr Leonore Geißelbrecht-Taferner Die Kräuter-Detektive: Von Brennnessel bis Zitronenmelisse den Kinderkräutern auf der Spur - mit vielfältigen Experimenten, Spielen, Bastelaktionen, Geschichten und Rezepten durch das Jahr
Das große Buch der Kräuter und Gewürze TEUBNER Verlag Das große Buch der Kräuter und Gewürze
Das große GU PraxisHandbuch Kräuter Engelbert Kötter Das große GU PraxisHandbuch Kräuter
Dumonts kleines Kräuterlexikon: Anbau, Küche, Kosmetik, Gesundheit Andrea Rausch, Brigitte Lotz Dumonts kleines Kräuterlexikon: Anbau, Küche, Kosmetik, Gesundheit
Kräuter, Gewürze und Heilpflanzen ./. Kräuter, Gewürze und Heilpflanzen
Küchenkräuter in Töpfen Engelbert Kötter Küchenkräuter in Töpfen
Der Kräuter-Kompass: Über 50 Kräuter von A - Z, für die schnelle Info beim Einkauf und Kochen. Mit Kurzrezept zum Ausprobieren Henning Seehusen Der Kräuter-Kompass: Über 50 Kräuter von A - Z, für die schnelle Info beim Einkauf und Kochen. Mit Kurzrezept zum Ausprobieren
Lexikon der Kräuter und Gewürze Ulrike Bültjer Lexikon der Kräuter und Gewürze
Die Kräuter in meinem Garten Siegrid Hirsch, Felix Grünberger Die Kräuter in meinem Garten
Das Sirup-Kochbuch Fruchtsirup, Blütensirup, Kräutersirup, Hustensirup und Kräuter-Honig. 160 Rezepte für jede Jahreszeit Elisabeth Engler Das Sirup-Kochbuch Fruchtsirup, Blütensirup, Kräutersirup, Hustensirup und Kräuter-Honig. 160 Rezepte für jede Jahreszeit
Kräuter aus dem Garten: 500 Küchen- und Heilkräuter, Pflege, Sorten, Verwendung Franz-Xaver Treml Kräuter aus dem Garten: 500 Küchen- und Heilkräuter, Pflege, Sorten, Verwendung