Was tun bei spröden und rissigen Fingernägeln?

Spröde und rissige Fingernägel brauchen die richtige Pflege: Wellnessium.de erklärt wie‘s funktioniert!

Was tun bei spröden und rissigen Fingernägeln?

Ein gut gepflegtes und adrettes Auftreten gehört heutzutage sowohl im Privat- als auch Berufsleben zum guten Ton. Ob Vorstellungsgespräch, Geschäftstermin oder ein Flirt beim Ausgehen – überall kommt es auf den ersten Eindruck an! Doch zu einem perfekten „Auftritt“ zählen nicht nur die passende Garderobe sowie ein trendiges Styling, sondern vor allem schöne Hände und gepflegte Fingernägel. Abgeknabberte Nägel oder schwarze Ränder sind ein absolutes „No Go“! Dies gilt ebenso für rissige, spröde und brüchige Fingernägel, da dadurch dem allgemeinen Pflege- und Hygienebewusstsein nicht positiv entsprochen werden kann. Tatsache ist, dass nicht nur eine entsprechende Körperpflege, sondern vor allem auch die bewusste Nagelpflege zum guten Dasein gehört.

Spröde und rissige Fingernägel – Ursachensuche

Zuerst sollte man der Ursache für rissige und spröde Fingernägel auf den Grund gehen, um anschließend eine gezielte Behandlung zu beginnen. Oftmals ist der sorglose Umgang mit scharfen Substanzen wie Lösungsmitteln, Reinigern oder auch chemischen Nagellacken die Ursache für unschöne Nägel. Dies betrifft vor allem viele Frauen, die im Haushalt tätig sind und mit zahlreichen Essenzen und Spülmitteln in Berührung kommen. Sollte der Körper einen Mangel am Spurenelement Eisen oder am Biotin – dem wichtigen Vitamin B7 – aufweisen, so könnte dies ebenfalls eine mögliche Ursache für spröde bzw. rissige Fingernägel sein. Tatsache ist, dass Biotin und Eisen für die Bildung von Kreatin, das seinerseits wieder für gesundes Wachstum der Fingernägel, der Haut und der Haare sorgt, unerlässlich sind.

Gesunde Nägel für eine tolle Ästhetik: So sagen Sie spröden Nägeln ade!

Doch man muss nicht verzagen, wenn man an brüchigen oder rissigen Fingernägeln leidet. Es gibt eine umfangreiche Palette an gezielten Behandlungsformen, die bei diesem Problem für gezielte Abhilfe sorgen: Zuallererst sollte man den direkten Kontakt mit chemischen Substanzen, beispielsweise durch das Tragen von Handschuhen, vermeiden. Achten Sie darauf, dass Ihre Finger und Nägel mit Laugen, Lösungen und Spülmitteln, die besonders säurehaltig sind, nicht direkt in Berührung kommen.

Ein entscheidender Faktor, um gegen rissige und spröde Fingernägel richtig vorzugehen, ist aber die angemessene Pflege. Diese beginnt bereits beim Kürzen der Nägel. Grundsätzlich sollten die Nägel eher kurz gehalten werden, um ein Brechen vorzeitig zu verhindern. Die Entfernung der Nagelhaut sollte ausschließlich mittels eines Rosenholzstäbchens erfolgen. Auch warme Bäder in nährenden Substanzen wirken bei spröden und brüchigen Nägeln wahre Wunder. Und was viele nicht wissen: Wenn man sich die Hände eincremt, sollte man unbedingt auch die Fingernägel an den pflegenden und revitalisierenden Essenzen der Lotionen teilhaben lassen.

Last but not least: Es kommt ebenfalls auf die richtige und vor allem gesunde Ernährung an. Diese stellt einen wichtigen Bestandteil im Rahmen einer erfolgreichen Behandlung spröder und rissiger Fingernägel dar. Achten Sie speziell darauf, Ihren Körper mit ausreichend Eisen und Vitamin B7 zu versorgen. So besitzen beispielsweise Petersilie und Hefe einen enorm hohen Anteil an diesen für den Körper so wichtigen Mineralien. Aber auch die zusätzliche Zufuhr von Kieselerde – die darüber hinaus auch Balsam für Haare und Haut ist – unterstützt das gesunde Wachstum der Nägel.

Fazit: Sagen auch Sie rissigen und spröden Nägeln den Kampf an und nehmen Sie sich die hier präsentierten Tipps und Tricks zu Herzen. Lassen Sie Ihren empfindlichen Nägeln eine ganz besondere Pflege zukommen – Sie werden begeistert sein, wenn Sie sich schon bald wieder schöner, gesunder und ästhetisch perfekter Nägel erfreuen können!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Nail Art professionell Kathrin Brückner Nail Art professionell