Stylisches Nageldesign – So werden Ihre künstlichen Fingernägel zum absoluten Hingucker!

Professionelles Nageldesign für stylische Kunstnägel: Wir machen Ihre Fingernägel mit Airbrush, French Manicure und Co. zum absoluten Hingucker!

Stylisches Nageldesign – So werden Ihre künstlichen Fingernägel zum absoluten Hingucker!

Eine Zeit lang waren lackierte und gestylte Fingernägel ein bisschen verpönt und galten nicht gerade als „très chique“. Das hat sich aber verändert, sodass es mittlerweile auf den zehn Nägeln wieder gar nicht bunt und glitzernd genug hergehen kann. Auch die langen Krallen, die manche Frauen sprichwörtlich ausfahren, sind der absolute Moderenner. Und dabei sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Ob mehrfarbig, glitzernd, mit Perlen oder Strasssteinen besetzt, rund oder kantig – alles ist erlaubt und verspricht ein stylisches Nageldesign für den ultimativen Hingucker. Wellnessium.de gibt Ihnen einen Überblick über die vielen Varianten des künstlichen Nageldesigns.

Stylisches Nageldesign ist angesagter denn je: Klassischer Look mit French Nails!

Entscheiden Sie sich dafür, Ihre Nägel etwas aufzupeppen, so steht natürlich erst einmal eine natürliche Nagelpflege als Grundlage an. Am besten Sie machen eine einfache Maniküre – ob selbst zu Hause oder professionell im Nagelstudio. Dazu gehört neben der Reinigung der Hände und Finger die Beseitigung von Nagellackresten, das Zurückschieben der Nagelhaut sowie das Feilen Ihrer Fingernägel. Und dann kann es auch schon losgehen. Die klassische Bearbeitung Ihrer Fingernägel ist der French Style („französische Art“). Dafür werden die Nägel zuvor relativ gerade gefeilt. Bei der auch „French Manicure“ genannten Methode wird in der Regel ein künstlicher Nagel (auch mit Gel aufgepolstert) aufgeklebt. Auf den unteren Teil wird Klarlack aufgetragen und am Ende des Nagels entsteht mit weißem Lack ein Rundbogen. Sie können aber auch ihre natürlichen Fingernägel auf diese Weise verschönern. Dazu müssen Sie allerdings etwas Fingerspitzengefühl haben, damit Sie die Kante zwischen Klarlack und weißem Lack recht makellos ziehen können. French Nails sehen immer sehr gepflegt aus und passen zu jedem Anlass.

Kunstnägel Acryl oder Gel?

Die Idee der Kunstnägel stammt eigentlich aus der Medizin, um die natürlichen Fingernägel etwa bei extremer Arbeit vor Verletzungen zu schützen. Bei künstlichen Nägeln aus Acryl werden zwei Komponenten – Pulver und ein Bindemittel – gemischt. Das Gemisch trocknet und härtet recht schnell. Nach Abziehen des künstlichen Nagels ist der Naturnagel darunter zwar noch recht dünn und empfindlich, aber regeneriert sich meist recht schnell. Wichtig ist, dass der Nagel vor der Modellage etwas angeraut wird. Bei der Gelmethode, die von den meisten Kosmetikerinnen genutzt wird, wird ein lichthärtender Kunststoff aufgetragen, der sehr gute Verträglichkeit zeigt. Mit einem wasserlöslichen Klebstoff werden sogenannten Tips auf die Nageloberfläche geklebt. Der Übergang zwischen künstlichem und natürlichem Nagel wird mit einer Feile unsichtbar gemacht. Mit UV-Licht wird die Gelschicht ausgehärtet. Je nach Geschmack können mehrere Schichten aufgetragen werden.

Airbrush – Feinste Technik auf kleinster Fläche für stylische Fingernägel

Aber die Anbringung der künstlichen Nägel ist natürlich längst noch nicht alles. Zwar sind Sie jetzt frei, Form und Länge der Nägel zu bestimmen, aber für das &bdquo ;Make-Up“ Ihrer Fingernägel müssen Sie zu anderen Mitteln greifen. Sehr beliebt ist mittlerweile die Airbrush-Technik. Damit können Formen und verschiedene Farben oder sogar Bilder auf die Nägel aufgetragen werden. Nötig dazu sind eine Spritzpistole und Schablonen. Die Farbe wird mit einem Luftstrahl auf den Nagel aufgetragen, wodurch exakte Abgrenzungen möglich gemacht werden. Eine Schutzschicht sorgt dafür, dass das ganz persönliche Kunstwerk so lange wie möglich erhalten bleibt.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Nail Art professionell Kathrin Brückner Nail Art professionell