Urlaub für die Haut: In Sachen Hautpflege perfekt in den Sommer starten – Das und mehr benötigt Ihre Sommerhaut!

Hautpflege im Sommer – Die Haut im Sommer verwöhnen: Wir informieren Sie über die perfekte Sommer-Hautpflege für eine sanfte und geschmeidige Sommerhaut!

Urlaub für die Haut: In Sachen Hautpflege perfekt in den Sommer starten – Das und mehr benötigt Ihre Sommerhaut!

Natürlich möchten wir ein ganzes Leben lang und zu jeder Jahreszeit einen makellosen Teint besitzen. Vor allem im Sommer ist uns das Aussehen ganz besonders wichtig – schließlich zeigen wir bei viel Sonnenschein viel Haut. Wenn eine leichte Bräune unter dem weißen T-Shirt einfach besser aussieht, wissen wir aber auch, dass unsere Sommerhaut geschützt werden muss. Wie Sie im Sommer Ihre Haut richtig pflegen, um schön und gesund auszusehen, und was im Rahmen der Hautpflege im Sommer wichtig ist, zeigen wir Ihnen jetzt bei Wellnessium.de!

Sommer-Hautpflege: Pflegende Vorbereitung für eine makellose Sommerhaut

Kommen die ersten warmen Sonnenstrahlen zum Vorschein, greifen wir meist voller Ungeduld zum Kleid oder zur kurzen Hose im Schrank. Auf das Outfit haben wir uns schließlich den ganzen Winter lang gefreut, doch irgendetwas passt nicht zusammen: Unsere Haut hat monatelang kaum natürliches Licht gesehen und wirkt fahl. Trauen Sie sich trotzdem auf die Straße, denn die Haut muss sich langsam an die Sonne gewöhnen. Aber auch im Badezimmer können Sie bereits einiges vorbereitend tun: Verwöhnen Sie sich zum Beispiel im Rahmen der Sommer-Hautpflege mit einem Ganzkörperpeeling. So werden die über den Winter abgestorbenen Hautschüppchen entfernt und die Haut aufnahmefähig für Pflegestoffe gemacht. Außerdem wird das Erscheinungsbild durch die kleinen Rubbelkörner wie Sand, Zucker oder zerhackte Fruchtstücke glatter. Die Haut wird quasi renoviert! Vergessen Sie anschließend nicht den Wasserhahn für die Haut zu öffnen: Eine Creme mit viel Feuchtigkeit ist jetzt wichtig, um die Sommerhaut vor dem Austrocknen durch die Sonnenstrahlen zu wappnen. Für das Gesicht empfiehlt sich zusätzlich eine Maske, mit der pflegende Wirkstoffe noch besser aufgenommen werden können.

Richtige Hautpflege im Sommer: Pflege von innen nicht vergessen!

Auch von innen können Sie einiges tun, um Ihr Äußeres zum Strahlen zu bringen. Im Sommer sollten Sie vor allem viel trinken. Das bringt nicht nur Ihren Stoffwechsel in Schwung, sondern hilft auch Ihrer Haut. 1,5 bis zwei Liter sollten es mindestens sein. Neben Wasser und Fruchtschorlen ist besonders Grüner Tee zu empfehlen. Hier sollen sogar Wirkstoffe darin stecken, die das Altern der Haut mindern. Auch auf Ihre Ernährung sollten Sie in sonnigen Tagen achten: Vitaminreich ist Pflicht. Das dürfte Ihnen angesichts reifer und leckerer Früchte im Sommer nicht schwer fallen. Sie unterstützen das Wachstum der Hautzellen und schützen vor freien Radikalen, die für den Alterungsprozess der Haut verantwortlich gemacht werden. Als einer der wichtigsten Stoffe, der die freien Radikale abfangen kann (Antioxidantien), ist das Vitamin A bekannt. Es wird daher oftmals im Rahmen der Anti-Aging-Pflege eingesetzt.

Denken Sie an den Sonnenschutz für Ihre Sommerhaut!

Die wichtigste Pflege im Sommer für Ihre Haut kennen Sie natürlich – den Sonnenschutz. Mindestens eine halbe Stunde vor dem Sonnenbaden sollten Sie sich mit einer Lotion eincremen, die den nötigen Sonnenschutzfaktor enthält. Dabei sollten Sie alle unbedeckten Körperstellen berücksichtigen: Vor allem der Nacken und die Knie werden oft vergessen und verbrennen schnell.

Auch wenn Sie nicht ausgesprochen ein Sonnenbad nehmen, sollten Sie sich bei längeren Aufenthalten in der Sonne, etwa bei Ausflügen, ausreichend eincremen. Auch bei nur bedecktem Himmel und vor allem im Wasser dürfen Sie nicht leichtsinnig sein. Wenn Sie ohne Sonnenbrand davon gekommen sind, helfen Sie Ihrer Haut trotzdem weiter: Schenken Sie ihr zur Nachbehandlung nochmals reichlich Feuchtigkeitslotion. So können Sie ohne Reue eine leicht gebräunte Sommerhaut genießen!

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

Die Haut. Spiegel des Stoffwechsels. Hautpflege von innen. Katja Akerberg Die Haut. Spiegel des Stoffwechsels. Hautpflege von innen.
Hautkrankheiten und Hautpflege im Alter Otto P. Hornstein, Matthias S. Gruschwitz, Eckart Haneke Hautkrankheiten und Hautpflege im Alter
Wellness & Beauty: Ratgeber für Naturkosmetik Adelheid Kreis-Lehr Wellness & Beauty: Ratgeber für Naturkosmetik
Schöne Haut ab 30: Ärztlicher Ratgeber für frische und gesunde Haut Johannes Müller-Steinmann Schöne Haut ab 30: Ärztlicher Ratgeber für frische und gesunde Haut
Hautpflege. Aufbau und Funktion der Haut /Wie man sie schützt und pflegt /Die häufigsten Hautprobleme und -krankheiten Francine Brown Hautpflege. Aufbau und Funktion der Haut /Wie man sie schützt und pflegt /Die häufigsten Hautprobleme und -krankheiten
Probleme mit der Haut: Vorbeugen - erkennen - heilen Maria Treben Probleme mit der Haut: Vorbeugen - erkennen - heilen
Professionelle Hautpflege: Ein Leitfaden für die Pflegepraxis Brigitte Sachsenmaier Professionelle Hautpflege: Ein Leitfaden für die Pflegepraxis
Natürliche Hautpflege für Babys und Kinder Martina Gebhardt Natürliche Hautpflege für Babys und Kinder
Gesunde Haut: Ratgeber von A-Z Bernd Kardorff Gesunde Haut: Ratgeber von A-Z
Dekorative Kosmetik und Gesichtspflege. Produkt-Know-how und richtige Anwendung Xenia Petsitis, Katrin Kipper Dekorative Kosmetik und Gesichtspflege. Produkt-Know-how und richtige Anwendung
Neurodermitis - Ratgeber zur Vorbeugung, Behandlung und Hautpflege der Neurodermitis (Atopisches Ekzem) - Informationen zu Heuschnupfen und allergischem Asthma . Neurodermitis - Ratgeber zur Vorbeugung, Behandlung und Hautpflege der Neurodermitis (Atopisches Ekzem) - Informationen zu Heuschnupfen und allergischem Asthma .
Gesunde Haut: Von Fältchen bis Akne: So bleibt Ihre Haut jung, gesund und schön Werner Voss, Stefan Siebrecht, Roland Jermann Gesunde Haut: Von Fältchen bis Akne: So bleibt Ihre Haut jung, gesund und schön