Frühlingsfrische Hautpflege: Wir präsentieren die besten Pflegetipps für Ihre Haut im Frühling!

Gesichtspflege bzw. Hautpflege – Pflegetipps für Ihre Frühlingshaut: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Haut im Frühling richtig pflegen!

Frühlingsfrische Hautpflege: Wir präsentieren die besten Pflegetipps für Ihre Haut im Frühling!

Nicht nur für uns selbst ist der Winter oft unbequem und ungemütlich, auch für unsere Haut ist die kalte Jahreszeit eine große Herausforderung: Der ständige Wechsel zwischen Minusgraden draußen und trockener Heizungswärme drinnen hat sie strapaziert. Bei den ersten Sonnenstrahlen kommen die Spuren des Winters zum Vorschein; unser Teint wirkt fahl und grau – höchste Zeit also für einen Frühjahrsputz nicht nur des Hauses, sondern auch der Haut! Der Gesichtshaut mangelt es jetzt vor allem an Fett und Feuchtigkeit. Wellnessium.de gibt Ihnen ultimative Tipps, die für Ihre Frühlingshaut Soforthilfe in Sachen Gesichtspflege und Hautpflege zeigen!

Pflegetipp für die Frühlingshaut 1: Reinigendes Peeling

Viele abgestorbene Hautschüppchen haben sich im Winter angesammelt. UV-Strahlen, die bis zu einem gewissen Grad das Hautbild reinigen, waren schwer zu finden. Daher sollten Sie im Frühling als ersten Schritt mit einem sanften Peeling Ihre Haut glätten. Achten Sie darauf, dass die Rubbel-Elemente nicht zu grob sind. Ihre Haut ist jetzt empfindlich und sollte nicht zusätzlich austrocknen. Sie können auch ein pflegendes Peeling ganz leicht aus zwei Esslöffeln Zucker und einigen Spritzern Olivenöl herstellen.

Pflegetipp für die Frühlingshaut 2: Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske

Sie sollten Ihrer Haut eine Extraportion Feuchtigkeit gönnen. Mit einer Gesichtsmaske, die über mehrere Minuten einzieht, kann sie leicht ihren Durst löschen. Möchten Sie zu keinem Produkt aus der Drogerie greifen, so haben wir ein einfaches Rezept für Sie, dessen Zutaten Sie vielleicht sogar vorrätig haben: Mischen Sie zwei Esslöffel Quark (am besten mit 40-prozentigem Fettanteil) mit einem Esslöffel Honig sowie einem Esslöffel Olivenöl. Bis zu 20 Minuten können Sie die Masse auf der Haut belassen. Vergessen Sie das gründliche Abspülen nicht. Auch anschließend ist eine Feuchtigkeitscreme ratsam.

Pflegetipp für die Frühlingshaut 3: Viel Trinken

Nicht nur für unseren Stoffwechsel ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr wichtig. Giftstoffe werden besser aus dem Körper hinausgeschwemmt und auch das Hautbild verbessert sich dadurch. Zwei Liter pro Tag sollten es mindestens sein – abzüglich Kaffee und Alkohol!

Pflegetipp für die Frühlingshaut 4: Vitaminreiche Ernährung

Natürlich sollten Sie immer auf eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen achten. Aber zur Unterstützung der Regeneration Ihrer Haut sollten Sie im Frühling besonders aufmerksam sein, was Sie essen. Dafür empfiehlt sich öfter einmal der Griff in den Obstkorb. Vor allem südländische Früchte wie Kiwi, Mango oder Ananas verabreichen viele Vitamine.

Pflegetipp für die Frühlingshaut 5: Bad in Buttermilch

Spüren Sie eine Trockenheit am ganzen Körper, so dürfen Sie sich ein ganz besonders Bad gönnen. Mischen Sie unter das einlaufende Wasser zwei Liter Buttermilch. Diese können Sie zuvor noch mit drei Esslöffeln Honig verrühren. Steigen Sie in das warme Bad bei etwas mehr als 37 Grad Celsius und genießen Sie wie einst Kleopatra ein Schönheitsbad. Ihre Haut fühlt sich danach geschmeidig und zart an.

 
 
 

Themen dieses Artikels



Interessante Bücher zu diesem Thema

All About Beauty, Bd.4, Gesichtspflege All About Beauty, Bd.4, Gesichtspflege
Schöne Haut ab 30: Ärztlicher Ratgeber für frische und gesunde Haut Johannes Müller-Steinmann Schöne Haut ab 30: Ärztlicher Ratgeber für frische und gesunde Haut
Hautkrankheiten und Hautpflege im Alter Otto P. Hornstein, Matthias S. Gruschwitz, Eckart Haneke Hautkrankheiten und Hautpflege im Alter
Hautpflege. Aufbau und Funktion der Haut /Wie man sie schützt und pflegt /Die häufigsten Hautprobleme und -krankheiten Francine Brown Hautpflege. Aufbau und Funktion der Haut /Wie man sie schützt und pflegt /Die häufigsten Hautprobleme und -krankheiten
Fachkunde für Friseure. Grundlagen und Technologie der Haar- und Hautpflege Adolf Attenberger, Gabriele Schultz-Paasch Fachkunde für Friseure. Grundlagen und Technologie der Haar- und Hautpflege
Hautpflege ab 40: Immer gut aussehen von Kopf bis Fuß Ursula Kindl Hautpflege ab 40: Immer gut aussehen von Kopf bis Fuß
Natürliche Gesichtspflege: Strahlendes Aussehen durch Massage, Gymnastik und Naturkosmetik Tessa Thomas Natürliche Gesichtspflege: Strahlendes Aussehen durch Massage, Gymnastik und Naturkosmetik
Fünf Minuten Hautpflege Sally Norton Fünf Minuten Hautpflege
Professionelle Hautpflege: Ein Leitfaden für die Pflegepraxis Brigitte Sachsenmaier Professionelle Hautpflege: Ein Leitfaden für die Pflegepraxis
Family Beauty-Ratgeber 4 - Gesichtspflege Ulrike Kleiner Family Beauty-Ratgeber 4 - Gesichtspflege
Neurodermitis - Ratgeber zur Vorbeugung, Behandlung und Hautpflege der Neurodermitis (Atopisches Ekzem) - Informationen zu Heuschnupfen und allergischem Asthma . Neurodermitis - Ratgeber zur Vorbeugung, Behandlung und Hautpflege der Neurodermitis (Atopisches Ekzem) - Informationen zu Heuschnupfen und allergischem Asthma .
Die Haut. Spiegel des Stoffwechsels. Hautpflege von innen. Katja Akerberg Die Haut. Spiegel des Stoffwechsels. Hautpflege von innen.